Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

November 2011

2,5 Millionen Euro Förderung für Energie-Forschungsprojekt der JKU Linz

Eine große Anerkennung für ihre Forschungsleistung hat das Institut für Experimentalphysik der JKU Linz erhalten: Prof. Siegfried Bauer und seinem Team wurde ein ERC Advanced Grant zuerkannt. Dabei handelt es sich um Europas höchstdotierte Förderung eines Forschungsprojektes aus öffentlichen Mitteln. Die Forschung in der Abteilung Physik der weichen Materie wird damit für die nächsten fünf Jahre mit ca. 2,5 Millionen Euro finanziert.

Weltklasse-Forscher bleibt an der JKU

Prof. Niyazi Serdar Sariciftci wird seine Spitzenforschung im Bereich erneuerbarer Energien weiterhin an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz vorantreiben. Der Vorstand des Linzer Instituts für Organische Solarzellen (LIOS) und des Instituts für Physikalische Chemie zählt zu den weltweit besten Materialwissenschaftern und war von mehreren Universitäten umworben worden. Die JKU kann den TOP-Forscher durch die Hilfe des Landes OÖ, der Stadt Linz sowie des Wissenschaftsministeriums nun doch halten.

Neue Molekül-Messmethode der JKU Linz im Kampf gegen Epilepsie und Depressionen

Epilepsie und Depressionen sind Leiden, von denen immer mehr Menschen betroffen sind und die das Leben der Betroffenen massiv beeinflussen. Neue Methoden sollen die Auswirkungen der Krankheiten mildern. An diesen Forschungsarbeiten ist auch die Johannes Kepler Universität Linz beteiligt. Die Arbeit von Prof. Peter Hinterdorfer vom Institut für Biophysik wird nun sogar im renommierten „Journal of Biological Chemistry“ veröffentlicht, um damit der Fachwelt rund um den Globus zugänglich gemacht zu werden.

application/pdfPA Biophysik (95KB, PA Biophysik)