Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

September 2013

JKU-Algorithmen für das größte Teleskop der Welt

Einer der spannendsten Teilbereiche der Physik ist die Erforschung des Weltraums. Mit gewaltigen Teleskopen werfen Forscher Blicke in Zukunft und Vergangenheit des Weltraums. Um unser Wissen weiter auszudehnen, plant die Europäische Südsternwarte (ESO) den Bau eines neuen Teleskops: Das „European Extremly Large Telescope (E-ELT)“ soll einen Spiegel mit 39 Metern Durchmesser erhalten. Ein Teil der mathematischen Algorithmen zur Steuerung des damit größten Teleskops der Welt wurden gemeinsam vom Johann Radon Institute for Computational and Applied Mathematics (RICAM), dem Industrial Mathematics Competence Center (IMCC) und dem Institut für Industriemathematik an der Universität (JKU) Linz entwickelt. Die Fortsetzung der Forschungsarbeiten wurde nun für weitere drei Jahre gesichert.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung. Fotos (Artists impressions) honorarfrei, Credit: ESO. Weitere Fotos finden Sie hier: http://www.eso.org/public/images/archive/category/e-elt/list/1/. Credit Foto Prof. Ramlau: JKU.

„Aus dem Auge, aus dem Sinn“ - Strafrechts-ExpertInnen kritisieren Behandlung psychisch kranker GefängnisinsassInnen

Die Zahl psychisch kranker GefängnisinsassInnen hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Ursache des alarmierenden Anstiegs: Angst und Unsicherheit in der Gesellschaft. Warum das nicht unbedingt zielführend ist, haben StrafrechtsexpertInnen am 24. und 25. September 2013 bei den 3. Universitären Strafvollzugstagen an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz erörtert.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung. Foto (Prof. Birklbauer beim Vortrag) honorarfrei, Credit: JKU.

JKU-Forscher unter den einflussreichsten Ökonomen des deutschsprachigen Raums

Eine große Anerkennung für die Arbeit des Instituts für Volkswirtschaftslehre der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Im Ranking der einflussreichsten ÖkonomInnen im deutschsprachigen Raum wurde Prof. Friedrich Schneider auf Rang 23 gereiht. Das Ranking wurde in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ veröffentlicht.

Rund 4.000 SchülerInnen besuchen SIM 2013

Auch heuer wieder haben sich rund 4.000 Schülerinnen und Schüler an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz bei der 14. Auflage der Studieninfomesse vom 18. bis 20. September über das breitgefächerte Angebot der Bildungslandschaft in Oberösterreich informiert.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung. Fotos honorarfrei.

Foto MG 6494: Rektor Richard Hagelauer, ÖH Vorsitzender Michael Obrovsky, LR Doris Hummer. Credit: Land OÖ/Kauder.
Foto 2: Beratung an einem der rund 60 Stände

SoziologInnen warnen: „Es droht die Zerstörung des Sozialstaats“

Zur Krise von Arbeit, Wirtschaft und Sozialstaat findet am 25. September 2013, 18 Uhr, VHS Linz, Wissensturm eine Podiumsdiskussion mit internationalen Gästen statt. Auch JKU-ExpertInnen werden dort ihre Forschungsergebnisse zur Diskussion stellen. Ihre Warnung: Es ist fünf vor 12 – wenn nicht bald gehandelt wird, kann eine weitgehende Zerstörung des Sozialstaates nicht mehr ausgeschlossen werden.

JKU an vorderster Front der Halbleiterforschung

Die Entwicklung ist bekannt: Computer, die vor wenigen Jahren noch den Schreibtisch ausgefüllt haben, passen heute in ein Handy. Möglich machen das immer neue Materialien, die die hohen Ansprüchen moderner High-tech-Entwicklung erfüllen können. An genau solchen, immer effizienteren, Materialien wird an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz geforscht – und das mit großem Erfolg.

Bundespräsident Fischer ehrt ausgezeichnete Promovenden der JKU

Am 13. September hat Bundespräsident Heinz Fischer in einem feierlichen Festakt gleich zwei Promovenden der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz geehrt. DI Clemens Gunter Raab und Mag. DI Heidrun Zellinger erhielten die Doktorwürde der Technischen Wissenschaften unter den Auspizien des Bundespräsidenten. Die zwei Ausgezeichneten schlossen sämtliche Stationen in ihrer Schullaufbahn und ihres Studiums an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der JKU mit Auszeichnung ab.

SIM 2013 – alles, was Du über Bildung wissen musst

Zur 14. Auflage der Studieninformationsmesse SIM laden Johannes Kepler Universität (JKU) Linz und Land OÖ von 18. Bis 20. September 2013 alle Schülerinnen und Schüler ein. Hier können sich junge Menschen an rund 60 Info-Ständen über das breite und abwechslungsreiche Bildungsangebot in Oberösterreich informieren.

application/pdfSIM 2013 (25KB)

JKU-Studie zeigt: Ausländerkritische Wahlplakate können Leistung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund beeinträchtigen

Einer der Kerninhalte rechtspopulistischer Parteien wie der FPÖ in Österreich oder rechtsextremer Parteien wie der NPD in Deutschland ist die kritische Auseinandersetzung mit Zuwanderung und dem Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen. Zu Wahlkampfzeiten wird diese kritische Haltung oft zugespitzt zum Ausdruck gebracht. Eine Studie der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz hat sich mit den Auswirkungen solcher Plakate auseinander gesetzt.