Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Beratung 
  2. Bibliothek 
  3. Campusplan 
  4. Fakultäten 
  5. Fernstudien 
  6. Institute 
  7. IT-Services für Studierende 
  8. KUSSS 
  9. Mensen 
  10. ÖH 
  11. Studienservices 
  12. Studierendeninfo und -beratungsservice (SIBS) 

Positionsanzeige:

Inhalt:

Warum sollte ich an der JKU studieren?

Linz ist ein guter Boden für ein Studium, weil im Bundesland Oberösterreich viele innovative Unternehmen auf so engem Raum angesiedelt sind. Bereits während des Studiums werden Kontakte zur Industrie und Wirtschaft geknüpft.
Die JKU zählt zu den jüngeren Universitäten (seit 1966) und ist eine zukunftsorientierte Ausbildungsstätte. Sie erkennt wichtige Megatrends und stellt deshalb ein neues, zeitgemäßes Bildungsangebot zur Verfügung. Zahlreiche Institute arbeiten sowohl mit Unternehmen der Großindustrie als auch mit Klein- und Mittelbetrieben zusammen. Dadurch entstehen Synergie-Effekte, von denen Lehrende und Studierende nachhaltig profitieren.
Die größte Fakultät der JKU ist österreichweit die einzige, die das gesamte Spektrum an sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien anbietet.

Was an der JKU angeboten wird, war gestern noch Zukunft: Als eine der wenigen Universitäten Europas hat die JKU einen Erlebnisraum für virtuelle Welten und ist die erste Universität Österreichs mit einem Wireless Campus. Die Studierenden haben über ein Funknetz mit ihrem Laptop Zugang zum lokalen Netzwerk für Forschung und Lehre. Modernste Informations- und Kommunikationstechnologien erleichtern somit den Universitätsalltag.

Die JKU besitzt österreichweit einen modernen und überschaubaren Campus und ist ein Platz zum Wohlfühlen: Es wird studiert, kommuniziert und diskutiert. Keine „Massenuni“ sondern individuelle Betreuung steht im Mittelpunkt.

Durch die moderne Ausrichtung nimmt die JKU sowohl national als auch international einen besonderen Stellenwert ein.