Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Beratung 
  2. Bibliothek 
  3. Campusplan 
  4. Fakultäten 
  5. Fernstudien 
  6. Institute 
  7. IT-Services für Studierende 
  8. KUSSS 
  9. Mensen 
  10. ÖH 
  11. Studienservices 
  12. Studierendeninfo und -beratungsservice (SIBS) 

Positionsanzeige:

Inhalt:

Gesetzliche Erlassgründe

Gemäß § 92 Abs. 1 UG 2002 und § 2b Studienbeitragsverordnung 2004 sind folgende Erlassgründe vorgesehen:

1. Krankheit
Eine durch Krankheit verursachte Hinderung an der Fortführung des Studiums für zumindest zwei Monate im Semester (Nachweis: aktuelle Bestätigung eines Facharztes);

2. Schwangerschaft
Eine durch Schwangerschaft verursachte Hinderung an der Fortführung des Studiums für zumindest zwei Monate im Semester (Nachweis: aktuelle Bestätigung eines Facharztes);

3. Kinderbetreuung
Die überwiegende Betreuung von im eigenen Haushalt lebenden Kindern bis zum 7. Lebensjahr bzw. Schuleintritt (Nachweis: Geburtsurkunde des Kindes, eigener Meldezettel und der des Kindes, wobei die angegebenen Adressen übereinstimmen müssen und die Meldezettel zu Semesterbeginn nicht älter als 3 Monate sein dürfen, sowie eine eidesstattliche Erklärung, dass das Kind überwiegend von der/dem Studierenden betreut wurde). Eine Änderung der Lebensumstände ist dem Zulassungsservice umgehend und unaufgefordert zu melden;

4. Erwerbstätigkeit
Erwerbstätigkeit bei einem Nachweis des Einkommens* von zumindest € 5.820,08 im Kalenderjahr 2016 (Nachweis: Einkommensteuerbescheid des zuständigen Finanzamtes), ACHTUNG: Abgesehen vom Mindestverdienst sind noch weitere Bestimmungen zu beachten;

5. Behinderung
Ein Behinderungsgrad von zumindest 50% (Nachweis: Behindertenausweis des Bundessozialamtes);

6. Präsenz- oder Zivildienst
Nachweis: Bestätigung des Militärkommandos bzw. der Zivildienstserviceagentur. Der Nachweis des Einberufungsbefehls ist nicht ausreichend. Achtung: Wurde für die Zeiten des Präsenz- oder Zivildienstes eine Beurlaubung in Anspruch genommen, wird der Studienbeitrag aus diesem Grund nicht für ein weiteres Semester erlassen;

7. Studienbeihilfe
Bezug der Studienbeihilfe gemäß Studienförderungsgesetz 1992 im vergangenen oder laufenden Semester (Nachweis: Bescheid der Studienbeihilfebehörde);

8. Mobilitätsprogramm
Nachweisliche Absolvierung von Studien- oder Praxiszeiten im Rahmen eines transnationalen EU-, staatlichen oder universitären Mobilitätsprogrammes (Nachweis: Bestätigung der/des zuständigen Koordinatorin/Koordinators oder Zuerkennungsschreiben);

9. Gegenseitiger Erlass
Ein universitäres Partnerschaftsabkommen der JKU Linz mit einer vom ordentlichen ausländischen Studierenden zuletzt besuchte Universität, welches einen gegenseitigen Erlass des Studienbeitrags enthält (Nachweis: Partnerschaftsvertrag).


* Nicht hinzugerechnet werden können:
- Sozialleistungen (z. B. Pensionen, Krankengelder, Karenzen, AMS-Gelder, etc.)
- Gewinnausschüttungen
- Versicherungszahlungen
- Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Bei Unklarheiten werden gegebenenfalls Bestätigungen nachverlangt.


Die Antragsformulare finden Sie hier.

Kontakt

Schließen
AbsenderIn
  1. Anrede
Mitteilung
  1. Betreff *


Sicherheitscode:
Bitte überprüfen Sie den Sicherheitscode!