Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Beratung 
  2. Bibliothek 
  3. Campusplan 
  4. Fakultäten 
  5. Fernstudien 
  6. Institute 
  7. IT-Services für Studierende 
  8. KUSSS 
  9. Mensen 
  10. ÖH 
  11. Studienservices 
  12. Studierendeninfo und -beratungsservice (SIBS) 

Positionsanzeige:

Inhalt:

Sprachen in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

INFORMATION ZU DEN SPRACHKURSEN UND DEM SPRACHENAUFBAU AB WS 2016/17

Ab dem WS 2016/17 gibt es für die Absolvierung von Sprachkurse an der JKU einige Neuerungen

Die Grundkurse in Spanisch, Französisch und Italienisch werden kostenpflichtig. Die Anmeldung zu diesen Kursen erfolgt weiterhin über KUSSS.

Bachelorstudiums Wirtschaftswissenschaften

Für Studierende des Bachelorstudiums Wirtschaftswissenschaften gilt ab WS 2016/17, dass vor Abschluss der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) – nach Maßgabe des vorhandenen Angebots – nur jene Sprachkurse absolviert werden dürfen, die zur Erreichung des für die jeweilige Fremdsprache vorgeschriebenen Einstiegsniveaus erforderlich sind. Die Absolvierung des Kurses Kommunikative Fertigkeiten Englisch ist daher vor Abschluss der StEOP auch nicht mehr möglich.

Für Studierende, die sich für die Ausbildung in einer anderen Wirtschaftssprache als Englisch entscheiden, vor Beginn des WS 2016/17 aber noch keine einschlägigen Lehrveranstaltung absolviert haben, gilt dass,

  • die Zweite Wirtschaftssprache lediglich Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 12 ECTS umfasst

  • das Einstiegsniveau in den Wirtschaftssprachen Französisch, Italienisch und Spanisch einheitlich für alle Studierenden mit „Mittelstufe (Level 1)“ festgelegt wird und Lehrveranstaltungen zur Erreichung dieses Levels nur im Rahmen der freien Studienleistungen verwertet werden können

  • das Einstiegsniveau in den Wirtschaftssprachen Russisch, Tschechisch und Chinesisch einheitlich für alle Studierenden mit „Anfänger (Level 0)“ festgelegt wird

  • das Recht zur Entscheidung für eine bestimmte Fremdsprache nur nach Maßgabe des jeweiligen Lehrveranstaltungsangebots besteht

  • das Ergänzungsfach Wirtschaftssprache entfällt

  • durch die Reduktion der Zweiten Wirtschaftssprache um 6 ECTS entstehende Delta durch die Absolvierung des Studienfaches „Vertiefung der Kernkompetenzen aus Betriebswirtschaftslehre“ im Ausmaß von 12 (statt lediglich 6) ECTS oder durch die Absolvierung von Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Betriebswirtschaftslehre auf dem Niveau eines Schwerpunktfaches im Rahmen eines Auslandssemesters im Ausmaß von 24 (statt lediglich 18) ECTS ausgeglichen werden kann

    Quelle: aktuelles Curriculum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften

    Für Studierende, die sich für die Ausbildung in einer anderen Wirtschaftssprache als Englisch entscheiden, vor Beginn des WS 2016/17 aber noch keine einschlägigen Lehrveranstaltung absolviert haben, gilt daher folgender Sprachenaufbau:

    Für Studierende, die sich für die Ausbildung in einer anderen Wirtschaftssprache als Englisch entschieden haben und vor Beginn des WS 2016/17 bereits mit der Wirtschaftssprache begonnen haben, gilt weiterhin folgender Sprachenaufbau:


    Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften (2013W)

    Für Studierende, die sich für die Ausbildung in einer anderen Wirtschaftssprache als Englisch entscheiden und vor Beginn des WS 2016/17 aber noch keine einschlägigen Lehrveranstaltung absolviert haben, gilt daher folgender Sprachenaufbau:

    Für Studierende, die sich für die Ausbildung in einer anderen Wirtschaftssprache als Englisch entschieden haben und vor Beginn des WS 2016/17 bereits mit der Wirtschaftssprache begonnen haben, gilt weiterhin folgender Sprachenaufbau:

    Alle weiteren SOWI-Studienrichtungen

    Den gültigen Sprachenaufbau finden Sie im jeweiligen Curriculum bzw. Studienhandbuch

  •