Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Top-Links

Die folgende Link-Liste enthält oft gesuchte Begriffe in alphabethischer Reihenfolge: Link-Liste nach Häufigkeit sortieren

  1. Beratung 
  2. Bibliothek 
  3. Campusplan 
  4. Fakultäten 
  5. Fernstudien 
  6. Institute 
  7. IT-Services für Studierende 
  8. KUSSS 
  9. Mensen 
  10. ÖH 
  11. Studienservices 
  12. Studierendeninfo und -beratungsservice (SIBS) 

Positionsanzeige:

Inhalt:

Soziologie - Masterstudium

Beinahe alle Bereiche der Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur unterliegen gegenwärtig tief greifenden Wandlungsprozessen. Diese Prozesse mit ihren vielfältigen globalen Auswirkungen auf Gesellschaften insgesamt und auf das private Leben stellt für alle Wissenschaftsdisziplinen eine besondere Herausforderung dar. Die Soziologie untersucht sowohl individuelles menschliches Verhalten als auch Handeln kollektiver Akteure und dessen Auswirkungen auf das Zusammenleben von Menschen und Gesellschaften. Soziologische Analysen beschreiben, erklären und bewerten soziale Strukturen ebenso wie soziale Prozesse und soziale Veränderungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und Ebenen. Soziologie schafft damit Grundlagen zum Verständnis sozialer Fragen und gesellschaftlicher Probleme sowie zu deren Bewältigung.

Das Masterstudium Soziologie baut auf einem Bachelorstudium Soziologie oder auf einer anderen gleichwertigen Ausbildung auf und vertieft und ergänzt die wissenschaftliche Berufsvorbildung. Die reflektierte Auseinandersetzung mit spezifischen Fragestellungen und aktuellen Erklärungsansätzen der soziologischen Theorie verbunden mit praxisorientierten Projekten im Rahmen der Vertiefung in
Methoden der empirischen Sozial- und Evaluationsforschung sowie in einem spezifischen Anwendungsfeld ermöglichen eine vielfältige berufliche Einsatzfähigkeit. AbsolventInnen des Masterstudiums sind in der Lage, eigenständig wissenschaftlich
zu arbeiten, selbständig problemadäquate Forschungsdesigns zu entwerfen, Forschungsteams zu leiten sowie interdisziplinäre Forschungsprojekte zu organisieren und zu koordinieren.

Besonderer Wert wird auf die Internationalisierung des Studiums gelegt. Daher werden Auslandsaufenthalte durch entsprechende Richtlinien ermöglicht und gefördert.

AbsolventInnen des Masterstudiums Soziologie konzipieren und führen beispielsweise selbständig größere empirische Forschungsprojekte durch; erstellen sozialwissenschaftliche Expertisen; machen Projektevaluationen; sind im Projektmanagement und in der Projektleitung tätig; übernehmen konzeptive und evaluative Aufgaben in verschiedenen Bereichen; leiten Stabstellen und Einrichtungen in sozialen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Dienstleistungsbetrieben.

Berufsfelder- und Chancen

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Soziologie sind in der
Lage, den Anforderungsprofilen vor allem in folgenden Berufsfeldern zu entsprechen:

  • in Dienstleistungseinrichtungen und -unternehmungen (wie z. B. im Bildungs- und Beratungsbereich, Sozialwesen, Gesundheitsbereich, Kulturwesen, Politik, Freizeit und Tourismus etc.)
  • in privaten wie öffentlichen Lehr- und Forschungseinrichtungen
  • in Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Organisations- und Personalbereich
  • in nationalen und internationalen Organisationen (insbesondere auch im NGO-Bereich)
  • in den Medien und in neuen Kommunikationssystemen
  • in den Bereichen selbständiger unternehmerischer Tätigkeit
  • in Interessenvertretungen, Verbänden und Parteien
  • in sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen
  • allen Ebenen der Verwaltung.

Akademischer Grad/Studiendauer

Studienrichtung: Masterstudium Soziologie
Abschluss: Master of Social Sciences (MSSc oder MSSc (JKU))
Dauer: 4 Semester

weitere Informationen  (Neues Fenster)