Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Positionsanzeige:

Inhalt:

Bedingungen für die Erbringung von MUSSS-Leistungen

Das MUSSS-Angebot bezieht sich auf ein ordentliches Studium - es gelten daher grundsätzlich alle Regelungen, die auch sonst für Studierende gelten. Ein ordentliches Studium unterliegt der Hoheitsverwaltung. Darüber hinaus bietet Ihnen die JKU im Rahmen von MUSSS zusätzliche Leistungen gegen Kostenersatz an.

Das Angebot im Rahmen von MUSSS ist daher eine Zusatzleistung und stellt ein Angebot an die Studierenden dar. Dieses Angebot ist freiwillig und für den Abschluss des Studiums nicht verpflichtend; es unterliegt daher auch nicht den hoheitlichen Regeln, sondern – an diese anknüpfend – den folgenden Bedingungen:

Kostenpflicht


Das Angebot im Rahmen von MUSSS ist kostenpflichtig; der Kostenbeitrag ist mit 12 € je ECTS-Punkt festgelegt. Die Entrichtung des Kostenbeitrages bewirkt die Zuteilung zu den jeweiligen Lehrveranstaltungen, sofern die im Curriculum vorgesehenen Voraussetzungen erfüllt sind bzw. im Rahmen des Moduls absolviert werden.

Umfang der Serviceleistungen


Der Kerninhalt von MUSSS besteht in zusätzlichen Serviceleistungen, die Studierenden mit zeitlichen und/oder örtlichen Restriktionen verbesserte Bedingungen zur Durchführung eines Studiums an der JKU bieten. Die einzelnen Serviceleistungen sind je nach Lehrveranstaltung bzw. Modul unterschiedlich und werden auf der Homepage des jeweiligen Moduls unter www.jku.at/musss im Detail angeführt. Lehrbücher sind nicht Bestandteil des Serviceangebots, jedoch übernimmt MUSSS nach Möglichkeit die Beschaffung solcher Lehrbücher und ermöglicht daher den Studierenden, gemeinsam mit dem MUSSS-Modul auch diese Lehrbücher zu bestellen.
Die Nutzung der MUSSS-Leistungen erfordert eine entsprechende technische Ausstattung auf Seiten der Studierenden; in jedem Fall ist dies ein Computer mit einem entsprechend leistungsfähigen Internet-Anschluss und Tonausgabe. Für manche Lehrveranstaltungen ist auch ein Headset (inkl. Mikrofon) erforderlich.

Zuteilung fixer Plätze


Die Anmeldung zu MUSSS-Lehrveranstaltungen erfolgt via KUSSS. Die Zuteilung dieser Anmeldungen erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge. Durch die Bezahlung des Kostenbeitrages wird also eine Zuteilung eines fixen Platzes in der zugeordneten Lehrveranstaltung bewirkt.

Rückzahlung


Ebenso wie die JKU an die durch die Zahlung bewirkte Zuteilung gebunden ist und Sie ein Recht darauf haben, an der Lehrveranstaltung teilzunehmen, wenn Sie zur Vorbesprechung kommen und die übrigen Bestimmungen einhalten, trifft auch Sie die Pflicht zur Teilnahme. Bezahlte Beträge werden daher grundsätzlich nicht zurückerstattet. Es ist jedoch möglich, eine(n) andere(n) Studierende(n) als Ersatz zu nominieren oder die Zahlung für eine spätere Lehrveranstaltung umzuwidmen. Solche Transaktionen sind ausschließlich unmittelbar vor der Vorbesprechung in den dafür kundgemachten Zeiträumen möglich.
Kommt eine Lehrveranstaltung mangels Erreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht zustande, dann wird auf Wunsch der Studierenden der bezahlte Kostenbeitrag zurückbezahlt. Das Recht, den bezahlten Beitrag auf einen anderen Studierenden bzw. eine andere Lehrveranstaltung umzuwidmen, bleibt auch in einem solchen Fall aufrecht.

Anwesenheit


Präsenzphasen in MUSSS sind auf ein Minimum reduziert - in manchen Lehrveranstaltungen gibt es daher auch gar keine Pflichttermine. Wenn es aber welche gibt, dann wird von Ihnen Anwesenheit erwartet. Ob Sie sich im Einzelfall für einen Termin oder den Teil eines Termines entschuldigen können, klären Sie mit dem/der jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/in. Solche Anfragen sind aber nur dann angemessen, wenn die Verhinderung unvorhersehbar war.

Datenschutz


Die Nutzung des MUSSS-Angebots setzt die Nutzung der Lernplattform Moodle sowie ggf. weiterer IT-Systeme voraus, die ohne Ihre Nutzungsdaten nicht funktionieren. Bei der standardgemäßen Nutzung dieser IT-Systeme werden auch einzelne personenbezogene Daten veröffentlicht bzw. Ihren Studienkolleg/inn/en zugänglich gemacht. Sie nehmen zur Kenntnis, dass der Service ohne solche Daten nicht erbracht werden kann. Wir sind bemüht, nicht notwendige Datensammlungen zu vermeiden und werden Sie über das, was wir aufgrund des Zwecks als notwendig erachten, stets informiert halten und Ihnen somit die Möglichkeit geben, sich zu informieren, was andere über Sie an Daten sehen können.

Missbrauch


Die missbräuchliche Verwendung der durch MUSSS bereitgestellten Ressourcen, insbesondere rechtswidrige Nutzungen, führen jedenfalls zu einem Ausschluss aus den betreffenden Systemen, wobei weitere Sanktionen dadurch weder aufgehoben noch ausgeschlossen werden.
Virtuelle Kommunikation, die einen wesentlichen Bestandteil von MUSSS-Lehrveranstaltungen bildet, ist ohnehin durch die technischen Beschränkungen schon komplizierter als persönliche Kommunikation. Die Einhaltung der entsprechenden Kommunikationsregeln („Netiquette“) wird daher erwartet. Beleidigende Äußerungen und vergleichbare eindeutige Verletzungen der Netiquette werden als Missbrauch angesehen und führen zum Ausschluss aus dem MUSSS-Angebot. Ein Ausschluss vom MUSSS-Angebot ist kein Hindernis, das Studium fortzusetzen und beschränkt sich auf das durch MUSSS bereitgestellte Zusatzangebot.



Version 2012A (HH)