Seitenbereiche:




Positionsanzeige:

Inhalt:

Uniorchester: Ein Abend im Zeichen von Kepler und Mozart

Beim Gemeinschaftskonzert des JKU-Orchesters und der Linzer Singakademie stehen die beiden Genies Kepler und Mozart im Mittelpunkt.

Musikfreunde sollten sich unbedingt den 4. November 2017 vormerken: Mit der selten gespielten Ouvertüre aus "Die letzten Dinge" von Louis Spohr und "Somnium – Keplers Traum vom Mond" von Thomas Doss (einem Auftragswerk anlässlich des 50–jährigen Bestehens der JKU), verbinden sich Tradition und Moderne. Höhepunkt des Abends ist W.A.Mozarts Requiem mit den hervorragenden Solisten Elisabeth Wimmer (Sopran), Kerstin Eder (Alt), Jan Petryka (Tenor) und Martin Achleitner (Bass).

Alle Infos finden Sie hier.

Was: Herbstkonzert des JKU-Uniorchesters gemeinsam mit der Linzer Singakademie
Wann: 4. November 2017
Wo: Alter Dom Linz
Um: 19.30 Uhr

 

[Christian Savoy]