Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Studierendenvertretung

Logo ÖH

Positionsanzeige:

Inhalt:

Allgemeine Hinweise

1. Wie geht es weiter?

Nachdem Sie die erforderlichen Unterlagen im Zulassungsservice der Johannes Kepler Universität Linz eingereicht haben, werden diese nach inhaltlichen und formalen Kriterien geprüft. Die Antragstellung ist kostenlos. Die Information, ob Sie zum Studium zugelassen werden können, erhalten Sie mittels Bescheid.

Nach positivem Abschluss des Zulassungsverfahrens wird ein Zulassungsbescheid ausgestellt, in dem gegebenfalls auch Ergänzungspüfungen vorgeschrieben werden können.. Ist Ihre Mutter- und Bildungssprache nicht Deutsch, bzw. können Sie Deutschkenntnisse nicht im erforderlichen Umfang nachweisen, wird im Zulassungsbescheid die Ergänzungsprüfung aus Deutsch
vorgeschrieben.
Ist das von Ihnen absolvierte Reifeprüfungszeugnis einem österreichischen Reifeprüfungszeugnis nicht vollständig gleichwertig, werden noch zusätzliche Ergänzungsprüfungen, je nach angestrebtem Studium, vorgeschrieben.
Müssen Ergänzungsprüfungen absolviert werden, werden Sie bis zur positiven Absolvierung der Prüfungen, als außerordentliche/r Studierende/r zugelassen. Müssen keine Ergänzungsprüfungen absolviert werden, werden Sie direkt zum ordentlichen Studium zugelassen.

Für die persönliche Anmeldung kommen Sie in der entsprechenden Zulassungsfrist in den Zulassungsservice. Folgende Dokumente sind
mitzubringen:

  • gültiger Reisepass
  • Zulassungsbescheid im Original
  • ggf. Nachweis der Sozialversicherungsnummer (z.B. E-Card)
  • Bestätigung über die erfolgreiche Voranmeldung (http://www.jku.at/studieren/voranmeldung)
  • ggf. Abgangsbescheinigung bei Übertritt von einer anderen österreichischen Universität

Beim Abschluss Ihrer Zulassung erhalten Sie Ihren Studierendenausweis, die Kepler Card (http://www.jku.at/keplercard). Nach Abschluss der Zulassung ist der Studienbeitrag (siehe 2.5) bis zum Ende der entsprechenden Nachfrist (http://www.jku.at/studieren/termine) einzubezahlen.

Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen ist ebenfalls erst nach abgeschlossener Zulassung zu den jeweiligen Fristen möglich (http://www.jku.at/studieren/termine).

2. Das Studienjahr

Das Wintersemester beginnt jeweils Anfang Oktober und endet Ende Jänner, das Sommersemester beginnt Anfang März und endet Ende Juni. Die Lehrveranstaltungsanmeldung findet immer auf http://www.kusss.jku.at vor Semesterbeginn statt. (http://www.jku.at/studieren/termine)

3. Stipendien

Die österreichischen Universitäten verfügen über keine Möglichkeiten, Studierenden ein Stipendium zu gewähren. Ansuchen um ein Stipendium sind über die österreichischen Vertretungsbehörden (Botschaft oder Konsulat) im Heimatland der Bewerberin/des Bewerbers beim Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung einzubringen. Diese Stipendien werden nur in sehr begrenztem Umfang und nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt. Österreichische Studierende können sich bezüglich Informationen zur Studienbeihilfe an die Stipendienstelle wenden.

Stipendienstelle Linz, Ferihumerstraße 15, 4040 Linz
Tel. 0732/66 40 31, Fax 0732/66 40 31 10
Homepage: www.stipendium.at
E-Mail: stip.linz(/\t)stbh.gv.at

4. Visum

Um nach Österreich einreisen zu können, benötigen Sie – sofern Sie nicht EUoder EWR-Staatsbürger sind – ein gültiges Visum. In weiterer Folge müssen Sie eine Aufenthaltsbewilligung beantragen. Nähere Informationen bezüglich Visum und Aufenthaltsbewilligung erhalten Sie bei den österreichischen Vertretungsbehörden (Botschaft bzw. Konsulat) in Ihrem Heimatland.

5. Krankenversicherung

Die freiwillige Versicherung (= Selbstversicherung) für Studenten ist ein Angebot für Studierende, die in keiner gesetzlichen Krankenversicherung in Österreich oder in einem anderen EU-Staat pflichtversichert sind und ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben.

Für Nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Oberösterreichische
Gebietskrankenkasse:

OÖGKK, Gruberstraße 77, 4021 Linz
Tel. 05 78 07 - 10 42 56 oder 10 42 58; Fax 05 78 07 - 10 43 80
E-Mail: selbstversicherung(/\t)ooegkk.at

6. Wohnen

Es ist empfehlenswert sich rechtzeitig vor Studienbeginn um Wohnmöglichkeiten in Linz zu kümmern. Die JKU Linz übernimmt die Organisation und die Zuteilung der Unterkünfte für Studierende nicht. Informationen und Adressen von Studentenheimen finden Sie unter:
http://www.students.jku.at/

7. Wichtige Adressen

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Minoritenplatz 8
A-1014 Wien
Tel.: +43 50 11 50-0

Legalisierungsbüro
Minoritenplatz 8
1014 Wien
Eingang Leopold-Figl-Gasse
Parteienverkehr:
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag auch von 14.00 bis 16.00 Uhr

Bundesministerium für Inneres
Abteilung I/5 (Öffentlichkeitsarbeit)
Herrengasse 7
1014 Wien
Telefon +43-(0)1- 531 26 – 0
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit(/\t)bmi.gv.at

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5
A-1014 Wien
Tel.:+43 (0)1 531 20-0
E-Mail: infoservice(/\t)bmwf.gv.at

Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Neues Rathaus
Hauptstraße 1-5
A-4040 Linz
Tel.: +43 732 70 70-0

OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH
Ebendorfstraße 7
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 / 53408800
E-Mail: housing(/\t)oead.at

OeAD-Wohnraumverwaltung Linz
Altenberger Straße 69
4040 Linz
Tel.: +43 732/2468-3168
E-Mail: housing-linz(/\t)oead.at

Österreichische Hochschülerschaft
ReMi - Referat für Migrations- und Integrationsarbeit

Altenberger Straße 69
A-4040 Linz
Tel.: +43 732 2468-9856
E-Mail: remi(/\t)oeh.jku.at