Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

FUN-Veranstaltungen

FoFö-Stammtisch, 23. November 2017, 14 Uhr siehe Info-Veranstaltungen

Kontakt

Abteilung Forschungsunterstützung (FUN):
forschen@jku.at


Positionsanzeige:

Inhalt:

Forschungseinheiten

Projekt aus Wissenschaftsgebiet der Forschungseinheit

LION.Directory

Details

Zusammenfassung: Für Internetbenutzer besteht das aktuelle Problem, gezielt Information suchen bzw. finden zu können. Im Internet werden deshalb über sog. Internetportale unterschiedlichste Suchmaschinen und Verzeichnisdienste angeboten, die den Benutzer bei der Suche unterstützen sollen. <BR><BR> Durch die riesige Anzahl von Webseiten im Netz, die sehr rasch wächst bzw. sich auch inhaltlich verändern, ist es den Suchmaschinen nicht möglich alle Informationen im WWW aufzufinden. Auch die Qualität der Suchergebnisse stellt ein Problem dar, da zu bestimmten Stichworten eine Vielzahl von Ergebnislinks gefunden werden, von denen die wenigsten den gewünschten Kriterien entsprechen. <BR><BR> LION.cc, das Internetportal der LIBRO AG, soll daher um einen qualitativ hochwertigen Verzeichnisdienst erweitert werden, der die Information nicht hierarchisch strukturiert, sondern die Möglichkeit bietet, von einer Information gleich zu einer inhaltlich verwandten Information zu wechseln. Zusätzlich soll nicht die Suche im gesamten WWW abgedeckt werden, sondern zu bestimmten Themen ausgewählte Links und Contentinformation angeboten werden. Das sog. LION.Directory soll durch Beteiligung der Internet-Community (Gesamtheit aller Internetbenutzer) ständig am aktuellsten Stand gehalten und schrittweise ausgebaut werden. Das Konzept im Hintergrund basiert auf einer standardisierten Art eines semantischen Netzes, den sog. Topic Maps. Topic Maps ermöglichen die Daten in einem Modell derart abzubilden, dass die Information im WWW wie oben beschrieben verknüpft bzw. in Beziehung gesetzt werden kann. Über ein Control-Center sollen die Daten leicht gewartet und mit bestehenden Datenbanken von LION.cc verbunden werden.

Projektnummer: 205
Projektbeginn: 01.10.1999
Projektende: 28.02.2001
Web: http://www.faw.uni-linz.ac.at (FAW-Homepage)

Beteiligte

LeiterInnen: Mag. Gerald Resch

MitarbeiterInnen: Mag. Dr. Thomas Luckeneder, Mag. Gerald Resch, Dipl.-Ing. Erwin Stauder, Mag. Knud Steiner

Forschungseinheiten der JKU:

Wissenschaftszweige: 102001 Artificial Intelligence | 102006 Computer Supported Cooperative Work (CSCW) | 102010 Datenbanksysteme | 102014 Informationsdesign | 102015 Informationssysteme | 102016 IT-Sicherheit | 102022 Softwareentwicklung | 102025 Verteilte Systeme | 102033 Data Mining | 202007 Computer Integrated Manufacturing (CIM) | 502007 E-Commerce | 505002 Datenschutz | 506002 E-Government | 509018 Wissensmanagement

Zurück Zurück