Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Workshop Wirtschaft und monastisches Leben 2016

Workshop Wirtschaft und monastisches Leben 2016 Cover

Download des Berichtes über unseren Workshop Wirtschaft und monastisches Leben 2016 als PDF-Datei ...  mehr zu Workshop Wirtschaft und monastisches Leben 2016 (Titel)

Praxisorientierte Forschung & Lehre

Praxisorientierte Forschung & Lehre Cover

Download des Berichtes über unsere praxisorientierte Forschung & Lehre als PDF-Datei ...  mehr zu Praxisorientierte Forschung & Lehre (Titel)

Leistungsbericht unseres Instituts über die Jahre 2011 bis 2013

Leistungsbericht 2011-2013 Cover

Download unseres Leistungsberichts über die Jahre 2011 bis 2013 als PDF-Datei ...  mehr zu Leistungsbericht unseres Instituts über die Jahre 2011 bis 2013 (Titel)

Campusplan

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

So können Sie uns finden ...  mehr zu Campusplan (Titel)

ResearchGate


Positionsanzeige:

Inhalt:

Dissertation

Dissertationsprojekte von Institutsmitarbeitern

Bernhard Gärtner: Auswirkungen der ERP-Systeme auf das Management Accounting in österreichischen Groß- und Mittelunternehmen

Im Rahmen der technologischen Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten wurden Anfang der 1990er Jahre die Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme entwickelt. Diese komplexen, mächtigen sowie teuren Standard-Softwarelösungen können maßgeschneidert an die Organisationsstruktur im Unternehmen angepasst werden, wodurch ERP-Systeme aktuell stark an Bedeutung gewonnen haben. Die technologischen Entwicklungen im Bereich der ERP-Systeme steigern nicht nur die Bedeutung der IT-Abteilung eines Unternehmens, sondern haben auch vor dem Management Accounting bzw. Management Accountants nicht halt gemacht. Durch die zunehmende Präsenz von ERP-Systemen wird z.B. weniger Zeit für die Datensammlung und -aufbereitung usw. in Management-Accounting-Abteilungen benötigt, wodurch mehr Kapazitäten für die Entscheidungsunterstützung freigesetzt werden.

Anhand dieser Dissertation wurde eine erstmalige quantitativ-empirische Studie zu den Auswirkungen der ERP-Systeme auf das Management Accounting bzw. die Management Accountants österreichischer Groß- und Mittelunternehmen durchgeführt, weshalb die Ergebnisse ein hohes Potential an neuen Erkenntnissen aufweisen. Unter Verwendung der Kontingenztheorie wurde der Kontextfaktor „Unternehmensgröße“ bei einer ERP-System-Implementierung untersucht. Ferner wurden aus ressourcenorientierter Sicht die Auswirkungen der Ressource "ERP-Systeme" auf die Routinetätigkeiten des Management Accountings (z.B. Datensammlung, Reporting) beleuchtet sowie die Veränderung der Rolle und der Aufgaben bzw. Tätigkeiten des Management Accountants wurden unter dem Blickwinkel der Rollentheorie versucht zu beantworten.

Abgeschlossene Projekte

Dissertationsprojekte von externen Doktoranden

Bewerbung als externer Doktorand

Sollten Sie Interesse an der Anfertigung einer Dissertation als externer Doktorand/in an unserem Institut haben, so ist folgende Vorgehensweise einzuhalten:
1. Sie bewerben sich um die Aufnahme als externer Doktorand an unserem Institut mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zeitplan). Bestandteil dieser Bewerbung sollte auch eine grobe Beschreibung sein (1-2 Seiten), welches Thema Sie mit Ihrer Dissertation bearbeiten möchten. Bitte beachten Sie, dass sich dieses Thema in die definierten Forschungsschwerpunkte unseres Instituts einreihen sollte.
2. Nach Durchsicht der Bewerbungsunterlagen und bei Aussicht auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind Sie aufgefordert, ein Paper nach wissenschaftlichen Standards im Umfang von ca. 20 Seiten anzufertigen. Für die Erstellung dieses Papers stellen wir Ihnen 2-3 Themen zur Verfügung, aus denen Sie ein Thema wählen. Dieses Paper dient zur Prüfung, in wie weit die Bewerber in der Lage sind, eigenständig ein Paper nach wissenschaftlichen Standards und entsprechend dem aktuellen (internationalen) Forschungsstand anzufertigen. Das Paper kann entweder auf Deutsch oder Englisch verfasst werden.
3. Sollten sowohl Ihre Bewerbungsunterlagen als auch das erstellte Paper zusagen, nehmen wir Sie als externen Doktoranden auf. Gemeinsam definieren wir dann den engeren Fokus der Dissertation und einen detaillierten Ablaufplan für Ihr Doktoratsstudium.