Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Performance Report 2011-2013

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Performance Report (only available in German) ...  more of Performance Report 2011-2013 (Titel)

Performance Report 2011-2013

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Performance Report (only available in German) ...  more of Performance Report 2011-2013 (Titel)

on campus

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

where we are... ...  more of on campus (Titel)

ResearchGate


Position Indication:

Content

Herbst 2007

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz - Newsletter Ausgabe Herbst 2007
 
     

Inhalt


Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Ich freue mich, Ihnen hiermit die erste Ausgabe unseres Instituts-Newsletters im noch jungen Studienjahr 2007/08 präsentieren zu dürfen.

In dieser Ausgabe möchte ich Sie besonders auf eine interessante Veranstaltung hinweisen, die unser Institut ausrichtet. Anfang Dezember dürfen wir Vertreter der BMD Business Software bei uns an der Universität begrüßen, die über die Einsatzmöglichkeiten von Business Software im operativen Controlling berichten werden. Zu diesem Vortrag möchte ich Sie herzlich einladen.

Eine weitere freudige Mitteilung und einen Bestandteil dieses Newsletters stellt die im Juni vorgenommene Preisverleihung für die besten Seminararbeiten, welche im vergangenen Sommersemester in den Theorieseminaren aus Controlling erbracht wurden, dar. Ich möchte an dieser Stelle der REWE Group Austria nochmals für die großzügige Prämierung der Seminararbeiten danken.

Im Juli hat der erste Arbeitskreis des Controlling Clubs Austria seine Tätigkeit aufgenommen; im untenstehenden Beitrag lesen Sie über seine Inhalte sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an diesem oder weiteren Arbeitskreisen des CCA. Die Serie zur Vorstellung der Instituts-Mitarbeiter wird in dieser Ausgabe mit MMag. Anita Rossdorfer fortgesetzt.

Ich wünsche Ihnen wie immer viel Vergnügen beim Lesen dieser Ausgabe.

Ihre Birgit Feldbauer-Durstmüller


Preisträger

Mag. Wutscher, Prof. Feldbauer, Mag. Holzleitner


REWE Austria prämiert beste Controlling-Seminararbeiten

8 Studierende wurden mit Reisegutscheinen belohnt

Im Zuge der Partnerschaft zwischen dem Institut für Controlling und Consulting und der REWE Group Austria wurden erstmals für das Sommersemester 2007 die acht besten Seminararbeiten (Preisträger im 1. Foto links), welche in den Theorieseminaren aus Controlling verfasst wurden, mit Reisegutscheinen im Wert von je € 300 prämiert.

Die Preisverleihung wurde von Mag. Werner Wutscher, Vorstand der REWE Group Austria, vorgenommen (im 2. Foto links: 1.v.l.). In diesem Zusammenhang erläuterte Mag. Wutscher die aktuelle praktische Relevanz der Themen, welche in den prämierten Arbeiten behandelt wurden. So seien etwa Nachhaltigkeit und Ethik sowie auch Controlling in international tätigen Unternehmen derzeit intensiv diskutierte Themen in der REWE Group Austria.

Folgende Arbeiten wurden prämiert:
 

Verfasser/in Thema der Arbeit
Johannes Bauernberger „Krisenmanagement und Unternehmensethik“
Claudia Gstöttenbauer „Controlling in einer typischen österreichischen Apotheke“
Monika Lamplmair „Controlling in einer typischen österreichischen Apotheke“
Martin Kienberger „Die Fortführungsplanung eines Unternehmens in der Insolvenz“
Karin Salletmaier „Controlling und ethische Werte vor dem Hintergrund der Globalisierung“
Elisabeth Schmatzl „Anforderungen an das Controlling international tätiger Unternehmen“
Arezou Shirvani „Relevant Lost – Relevance Confirmed: Die Renaissance des German Management Accounting“
Daniela Ther „Stand und Entwicklungstendenzen der Unternehmensplanung“

Ausführlicherer Rückblick auf die Veranstaltung


BMD Business Software


Integriertes Controlling anhand BMD-Software

Vortrag am 11. Dezember 2007 an der Johannes Kepler Universität Linz

Termin:     

Dienstag, 11.12.2007; 15:30 - 17:00

Ort:

Johannes Kepler Universität Linz,
Hörsaal 16, Managementzentrum (Campusplan)

ReferentInnen:

Mag. Wolfgang Foißner, Verkaufsleiter BMD

Roland Beranek, Schulungsleiter BMD

Inhalte:

Software-Unterstützung für folgende Bereiche:

  • Leistungsbudget
  • Finanzplan
  • Planbilanz
  • Aufbereitung von Daten des Rechnungswesens für das Controlling
  • Drill-Down-Analysen bis zum einzelnen Dokument
  • Integration aller Teilsysteme für das Controlling

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um Anmeldung bis 07.12.2007 bei Tanja Blumauer (per E-Mail: tanja.blumauer(/\t)jku.at oder Tel.: 0732 2468 9486 oder Fax: 0732 2468 9482) wird gebeten.

Website BMD


Controlling Club Austria

Publikum Controllin Club Veranstaltung

Wie kann man Better Budgeting nutzen?

Dieser und anderen Fragen geht ein aktueller Arbeitskreis des Controlling Clubs Austria nach

Dem Ziel des Controlling Clubs Austria (CCA), seinen Mitgliedern ein Netzwerk von Controllinginteressierten anzubieten, ist man mit dem Start des ersten Arbeitskreises im heurigen Sommer einen weiteren Schritt näher gekommen. Durch einen Erfahrungsaustausch mit anderen Controllern sollen in den Arbeitskreisen gemeinsam Antworten, Lösungen und Verbesserungspotentiale erarbeitet werden.

Der erste Arbeitskreis startete im Juli mit 7 Teilnehmern – Controllern aus den Unternehmungen Habau, Reformwerke Wels, DSM, Trodat, Wella und Agrolinz.

In den ersten beiden Treffen stand das aktuelle Rollenbild der Controller und Controllerinnen im Vordergrund. Mit welchen Herausforderungen ist ein Controller heute konfrontiert und was werden seine Aufgabenschwerpunkte in der Zukunft sein? Wieweit kann der Controller die Entwicklungen seiner Rolle beeinflussen?

Bei der Wahl des konkreten Arbeitskreis-Themas haben sich die Teilnehmer für die Analyse der jeweiligen Budgetierungsprozesse unter dem Gesichtspunkt des Better Budgeting entschieden. Ziel ist es, gemeinsam mögliche Verbesserungspotentiale, aber auch prozesshemmende Faktoren für die einzelnen Unternehmen aufzudecken. Die Ergebnisse der Arbeitstermine werden vom CCA-Moderator dokumentiert und den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu den Arbeitskreisen
Informationen zum Controlling Club und Anmeldeformular


MMag. Anita Rossdorfer

MMag. Anita Rossdorfer

Die Instituts-Mitarbeiter stellen sich vor

Seit Oktober 2005 ist Anita Rossdorfer Mitarbeiterin unseres Instituts. Sie besuchte die Bundeshandelsakademie in Ried im Innkreis mit Schwerpunkt Marketing, worauf sie sich für die Studien Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik an der Johannes Kepler Universität Linz entschied. Bevor Anita Rossdorfer ihre aktuelle Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Diplom aufnahm, war sie bereits ein Jahr als Studienassistentin am Institut tätig.

Die Forschungsbereiche von Frau Rossdorfer konzentrieren sich auf das Krisenmanagement und die Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen, worüber sie auch ihre Diplomarbeit verfasste. Derzeit arbeitet Anita Rossdorfer an ihrer Dissertation zur gerichtlichen Unternehmenssanierung von Klein- und Mittelunternehmen und zieht hierbei einen Vergleich zwischen dem österreichischen und dem US-amerikanischen Insolvenzrecht. Hierfür plant Frau Rossdorfer im nächsten Jahr einen dreimonatigen Auslandsaufenthalt an der University of California Berkeley.

Weitere Informationen zu MMag. Anita Rossdorfer



Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte auf Abmelden.
Um Ihre Einstellungen zu ändern, klicken Sie bitte auf Einstellungen ändern.


Impressum: Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz
Altenbergerstraße 69 · A-4040 Linz · Tel.: +43 732 2468 9486 · E-Mail: office(/\t)controlling.jku.at
UID: ATU57515567 · Aufsichtsbehörde: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur