Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Performance Report 2011-2013

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Performance Report (only available in German) ...  more of Performance Report 2011-2013 (Titel)

Performance Report 2011-2013

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Performance Report (only available in German) ...  more of Performance Report 2011-2013 (Titel)

Performance Report 2011-2013

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Performance Report (only available in German) ...  more of Performance Report 2011-2013 (Titel)

on campus

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

where we are... ...  more of on campus (Titel)

ResearchGate


Position Indication:

Content

Newsletter Frühling 2016

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Newsletter_Frühling_2016

Ausgabe Frühling 2016

Inhalt


Univ.-Prof. Dr. Birgit Feldbauer-Durstmüller

Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich freue mich Ihnen eine aktuelle Ausgabe unseres Newsletters zu präsentieren. Zuerst darf ich Sie zu einer Reihe von Veranstaltungen im Sommersemester einladen, wie beispielsweise die Jahrestagung Unternehmenssanierung am 27. und 28. April, die bereits zum zweiten Mal vom Institut für Controlling & Consulting veranstaltet wird. Besonders freut es mich, dass wir zwei hochkarätige Vortragende, Herrn Univ.-Prof. Dr. Ulrich Krystek von der technischen Universität Berlin und Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Pinkwart von der HHL Leipzig Graduate School of Management, für die Tagung gewinnen konnten.

Des Weiteren möchte ich Sie gerne zu drei Gastvorträgen einladen, welche wir im Mai 2016 ausrichten: Wir freuen uns, hierbei sowohl praxis- als auch forschungsorientierte Vorträge anbieten zu dürfen. Neben einer Reihe von Praktikern, wird unter anderem Univ.-Prof. em. Dr. Norbert Thom (Universität Bern) einen Vortrag zum Thema "Gibt es einen gerechten Lohn?" halten.

Abschließend darf ich Sie noch auf unser "Forschungskaffee" und die Vorstellung einiger unserer Studienassistenten/-innen aufmerksam machen. Im Rahmen des "Forschungskaffees" werden in einer gemütlichen Atmosphäre aktuelle Projekte vorgestellt und Forschungsmethoden erläutert, mit dem Ziel, den wissenschaftlichen Austausch zu fördern bzw. Studierende als auch universitäre Mitarbeiter bei der Erstellung der diversen Arbeiten (z.B. Bachelor-, Diplom-, Masterarbeiten, Dissertationen, Journalbeiträge) zu unterstützen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Newsletters!

Ihre Birgit Feldbauer-Durstmüller

 



Einladung zur Jahrestagung Unternehmenssanierung

Unternehmenssanierung aus betriebswirtschaftlicher Sicht in Forschung und Praxis

Das Institut für Controlling & Consulting der Johannes Kepler Universität Linz engagiert sich seit rund 25 Jahren intensiv im Forschungsfeld der Unternehmenssanierung und integriert diesen Fokus auch im Rahmen des Lehrbetriebs, wobei gegenwärtig zwei Habilitationsschriften, eine Dissertationsschrift sowie mehrere Diplom- bzw. Masterarbeiten verfasst werden. Die aktuellen Forschungsprojekte betreffen schwerpunktmäßig die außergerichtliche Sanierung sowie die Evaluierung des Insolvenzrechtsänderungsgesetzes 2010 aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Zur Förderung und Intensivierung des Austauschs von Wissenschaft und Praxis veranstaltet das Institut für Controlling & Consulting von 27. bis 28. April 2016 in den Repräsentationsräumlichkeiten der Johannes Kepler Universität Linz bereits zum zweiten Mal eine Jahrestagung zum Themenbereich Unternehmenssanierung, bei der ein Expertenkreis von rund 40 Teilnehmern zu gegenwärtigen Fragestellungen referiert und diskutiert. Den Schwerpunkt dieses Jahr stellt die Unternehmenssanierung aus betriebswirtschaftlicher Sicht dar.

Tagungsprogramm

27. April I. Allgemeine Themen ReferentInnen
09:00 - 09:30 Begrüßung und Einleitung Dekan Univ.-Prof. Dr. Johann Bacher
(JKU Linz)
Univ.-Prof. Dr. Birgit Feldbauer-Durstmüller (JKU Linz)
09:30 - 11:00 Entwicklung des Krisenmanagements:

Ein Überblick über 40 Jahre Forschung im deutschsprachigen Raum
Univ.-Prof. Dr. Ulrich Krystek
(Technische Universität Berlin)
  Pause  
11:15 - 12:00 Die Entwicklung der internationalen Insolvenzforschung Mag. Alexander Kücher
(JKU Linz)
ab 12:15 Mittagessen  
13:30 - 14:30 Bilanzierung und Besteuerung im Kontext der Unternehmenssanierung – Aktuelle Entwicklungen, Risiken und ausgewählte Besonderheiten Univ.-Prof. Dr. Sabine Urnik
(Universität Salzburg)
Elisabeth Steinhauser, LLM. oec.
(Universität Salzburg)
14:30 - 16:00 Vorstellung der Insolvenzstudie Oberösterreich (Evaluierung des IRÄG 2010):
Empirische Befunde und aktueller Projektstand
Prof. (FH) Dr. Christine Mitter
(Fachhochschule Salzburg)
Univ.-Prof. Dr. Birgit Feldbauer-Durstmüller
(JKU Linz)
  Pause  
16:30 - 17:30 Die außergerichtliche Sanierung in der Unternehmenspraxis:
State of the Art der Forschung, methodische Grundlagen und empirische Befunde in Österreich
Ass.-Prof. Dr. Stefan Mayr
(JKU Linz)
ab 17:30 Get Together bei Buffet  

28. April II. Spezielle Themen ReferentInnen
09:00 - 10:30 Insolvenzursachen und Wege zum Turnaround in jungen High-Tech-Unternehmen Univ.-Prof. Dr. Andreas Pinkwart
(HHL Leipzig Graduate School of Management)
  Pause  
11:00 - 12:00 Burden Sharing im Rahmen der außergerichtlichen Sanierung Mag. Stefan Anderl
(Deloitte Financial Advisory Linz)
bis 12:30 Abschlussdiskussion  


Die Jahrestagung Unternehmenssanierung findet von 27. bis 28. April 2016 in den Repräsentationsräumen G, E und F der Johannes Kepler Universität Linz, Altenberger Str. 69, 4040 Linz statt. Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion und bitten um eine kurze Rückmeldung bei Frau Kragl.





Veranstaltungsvorschau

3 Gastvorträge an unserem Institut

Wir freuen uns sehr, für Mai 2016 drei hochkarätige Gastvorträge ankündigen zu dürfen, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten:

Unternehmerische Verantwortung: Unternehmensethik aus theoretischer und praktischer Sicht

Termin: Dienstag, 3. Mai 2016; 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Johannes Kepler Universität Linz
Hörsaaltrakt, Hörsaal 6
Vortragende:

Otto Hirsch (Hirsch Malerei GmbH) und
Univ.-Prof. Dr. Helmut Renöckl (JKU Linz)
(Honorarprofessor für "Ethik in Naturwissenschaften und Technik")


Gibt es einen gerechten Lohn?

Termin: Dienstag, 10. Mai 2016; 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Johannes Kepler Universität Linz
Hörsaaltrakt, Hörsaal 3
Vortragende:

Univ.-Prof. em. Dr. Norbert Thom
Universität Bern


Praktikervorträge

Termin: Dienstag, 24. Mai 2016; 18.00 - 20.00 Uhr
Ort: Johannes Kepler Universität Linz
Hörsaaltrakt, Hörsaal 6
Vortragende:

Mag. Martin Ausweger (Red Bull GmbH)
Mag. Markus Dietachmair (Internorm International GmbH)
Mag. Beate Maxwald (Abies Austria Holzverarbeitung GmbH)
Mag. Ulrike Steiner (Schulmeister Management Consulting GmbH)


Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist jeweils kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

"Forschungskaffee"

Das Institut für Controlling & Consulting der Johannes Kepler Universität Linz veranstaltet in regelmäßigen Abständen ein sogenanntes "Forschungskaffee". Im Rahmen dieser Abendveranstaltung werden in gemütlicher Atmosphäre neue Forschungsmethoden, Projekte, aktuelle Publikationen, wissenschaftliche Arbeitsweisen und vieles mehr vorgestellt bzw. diskutiert. Diese Veranstaltung dient vordergründig der Förderung des Austausches zwischen Mitarbeitern der unterschiedlichen Forschungseinrichtungen der JKU, den Studierenden sowie allen interessierten Personen.

Studierende, die gerade an einer Seminar-, Bachelor-, Diplom- oder Masterarbeit schreiben, können genauso wie langjährige Mitarbeiter von den neuen Ideen, Inhalten und Diskussionen profitieren. Gerade der wissenschaftliche Diskurs bzw. Erfahrungsaustausch ist ein wichtiges Mittel, um seine Arbeitsweise zu verbessern, von erfahrenen Forschern/-innen zu lernen, neue Ideen zu erlangen bzw. einfach methodische Fragen zu stellen, für die im Rahmen des Lehrbetriebes des Öfteren leider keine Zeit bleibt.

Aktuelle Termine zu unseren Veranstaltungen (wie dem Forschungskaffee) finden Sie auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite.


Vorstellung Studienassistenten/-innen

Das Institut für Controlling & Consulting beschäftigt im Sommersemester 2016 eine große Anzahl an studentischen Mitarbeiter/-innen. In der akutellen Ausgabe des Newsletters setzen wir mit der Vorstellung der Studienassistenten – mit einem Fokus auf die Forschung – fort. Nähere Informationen zu allen beschäftigten Studienassistenten finden Sie auf unserer Homepage.

 

Isabella Bachleitner

"Seit September 2014 studiere ich an der JKU Wirtschaftswissenschaften und Sozialwirtschaft. Am Institut für Controlling & Consulting bin ich seit März 2015 als studentische Mitarbeiterin in der Forschung angestellt. Gemeinsam mit Dr. Tanja Wolf und meiner studentischen Kollegin Johanna Köck beschäftige ich mich mit der Schnittstelle von Ethik, Theologie und Wirtschaft. Derzeit untersuchen wir das Thema der Betriebsseelsorge, eine Form des direkten Kontaktes zwischen Theologie und den Betrieben. Außerhalb meines Studiums beschäftige ich mich gerne mit Musik (aktiv und passiv) und verbringe schöne Frühlings-, Sommer- und Herbsttage auf Bergrücken. Neben einer großen Reiselust pflege ich eine besondere Vorliebe für Belletristik."

Julia Eibelhuber

"Im Juli 2015 habe ich mein Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler Universität erfolgreich abgeschlossen. Derzeit studiere ich im zweiten Semester des Masterstudiums Finance and Accounting und arbeite im Forschungsprojekt "Insolvenzrechtsevaluierung" mit. Seit Anfang März 2016 bin ich Mitarbeiterin am Institut für Controlling & Consulting – ich freue mich, Teil des Teams zu sein und Einblicke in die universitäre Forschungsarbeit zu erhalten. Bleibt neben dem Studium noch etwas Zeit, bin ich gerne in der Natur unterwegs. Das Skifahren im Winter und das Wandern im Sommer zählen zu meinen Leidenschaften."

Madeleine Keplinger

"Mein Name ist Madeleine Keplinger und ich studiere im vierten Semester Wirtschaftswissenschaften and der JKU. Schon in der Schule entdeckte ich meine Vorliebe für wirtschaftliche Fächer, wie Controlling oder Betriebswirtschaftslehre – dies zeigt sich auch in den Schwerpunkten meines Bachelorstudiums (Controlling, Organisation & Innovation und betriebliche Finanzwirtschaft). Im Wintersemester möchte ich meine Bachelorarbeit am Institut verfassen, daher freut es mich sehr, dass ich seit dem Sommersemester 2016 das Team des Instituts als studentische Mitarbeiterin unterstützen darf. Meine Freizeit verbringe ich mit meinen Freunden, mit sportlichen Aktivitäten und dem Lesen von Belletristik."

Sophie Kraxberger

"Mein Name ist Sophie Kraxberger und ich studiere Wirtschaftswissenschaften an der JKU. Zuvor maturierte ich an der HBLW Wels, wobei dort mein Interesse an der Betriebswirtschaftslehre geweckt wurde. Seit dem Sommersemester 2016 bin ich nun am Institut für Controlling & Consulting als studentische Mitarbeiterin tätig und unterstütze Ass.-Prof. Dr. Mayr bei seinen Forschungsprojekten. Meine Freizeit verbringe ich gern mit sportlichen Aktivitäten."

Johanna Köck

"Ich heiße Johanna Köck, bin 20 Jahre alt und studiere im dritten Semester (seit Oktober 2014) Sozialwirtschaft an der JKU Linz. Meine Matura absolvierte ich an einem Gymnasium mit sprachlichem Schwerpunkt (Französisch, Spanisch, Englisch und Latein) in Niederösterreich. Seit Oktober 2015 arbeite ich als Studienassistentin in der Forschung am Institut für Controlling & Consulting. Derzeit unterstütze ich Frau Dr. Tanja Wolf bei der Erstellung eines Literature Reviews zum interdisziplinären Thema der Betriebsseelsorge. Weiters bin ich als Finanzreferentin im Vorstand der katholischen Hochschuljugend in Linz aktiv. In meiner Freizeit gehe ich gerne klettern und spiele Altblockflöte."

David Lixl

"Mein Name ist David Lixl, ich bin 22 Jahre alt und komme urprünglich aus Henndorf nahe Salzburg. Ich studiere mittlerweile im 7. Semester an der JKU und belege aktuell, nach Abschluss meines Bachelorstudiums, das Masterstudium Finance & Accounting. Am Institut für Controlling & Consulting beschäftige ich mich primär mit Unterstützungsleistungen im wissenschaftlichen Forschungsbetrieb und im organisatorischen Bereich. Spezielles Augenmerk gilt dabei der intensiven Auseinandersetzung mit Aspekten der gerichtlichen und außergerichtlichen Sanierung, sowie dem Insolvenzrecht im Allgemeinen. Abseits von universitären Belangen bin ich gerne in Bewegung. Im Sommer bieten sich insbesondere Bergwanderungen und Laufeinheiten an, während im Winter die Ski zum favorisierten Fortbewegungsmittel werden."

Daniel Pabinger

"Nachdem ich eine Lehre als pharmazeutisch-kaufmännischer Assistent abgeschlossen hatte, war ich für neun Jahre im Vertrieb für Veterinärarzneimittel bei einem österreichischen Pharmaunternehmen tätig. Währenddessen absolvierte ich die Handelsakademie für Berufstätige. Da in dieser Zeit mein Interesse an Betriebswirtschaft und Rechnungswesen immer größer wurde, entschied ich mich 2011 für das Studium der Wirtschaftspädagogik an der JKU Linz, welches ich nächstes Jahr abschließen werde. Viele Stunden meiner Freizeit widme ich meiner großen Leidenschaft, dem Laufsport. Darüber hinaus treffe ich mich gerne mit Freunden oder verbringe Zeit mit meinen beiden Brüdern."