Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

Bond Corr

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

BOND CORR: Wechselwirkungen von Klebstoffen mit verzinkten Oberflächen


Die prähistorischen Anfänge des Klebens reichen über 200.000 Jahre zurück. Birken lieferten durch Pyrolyse am Feuer Birkenteer, den ersten Kleb- und Kunststoff in der Menschheitsgeschichte, welcher die Herstellungsmöglichkeiten von Werkzeugen, Waffen und Schiffen erweiterte. Nach einer langsamen Entwicklungsphase bis zur Industrialisierung wurde dann rasch eine Vielzahl an synthetischen Klebstoffen verfügbar.

Das aktuelle Projekt BOND CORR beschäftigt sich mit Klebstoffen für metallische Oberflächen, wie Epoxiden und Polyurethanen. Dabei stehen die Haftungsmechanismen auf feuerverzinkten Oberflächen sowie die Enthaftungsmechanismen bei Korrosion im Mittelpunkt. Durch die zunehmende Komplexität von metallischen Überzügen stoßen altbewährte Klebstoffsysteme oft an ihre Grenzen. Daher ist es von großer Wichtigkeit, die Wechselwirkungen oxidischer Metalloberflächen mit Klebstoffen und organischen Beschichtungen grundlegend zu verstehen. Die gewonnenen Erkenntnisse helfen zudem, bereits im Vorfeld im Zuge der Entwicklung, die Klebeeignung von neuen Oberflächen zu beurteilen.


 
CEST voestalpine Universität Paderborn JKU