Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:


Positionsanzeige:

Inhalt:

Aktuelles

Vorkurse

Die JKU bietet jeweils im September u.a. für StudienanfängerInnen der Elektronik und Informationstechnik Vorkurse zu den Themen "Mathematik", "Physikalische Grundlagen der Elektrotechnik und Mechanik" sowie "Praktische Programmierkenntnisse" an. Die Teilnahme ist freiwillig. ECTS-Credits werden nicht vergeben (außer beim Mathematikintensivkurs). Teilnahmeberechtigt sind nur StudienanfängerInnen der JKU und die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen unter http://www.jku.at/content/e262/e238/e3211/

Neuer Studienplan und Umbenennung

Mit Juni 2016 hat die Studienkommission die Umbenennung des Studiums "Informationselektronik" in "Elektronik und Informationstechnik" (engl.: "Electronics and Information Technology") sowie einen überarbeiteten Studienplan beschlossen.
Der neue Name "Elektronik und Informationstechnik" beschreibt nun die Inhalte des Studiums genauer.

Die Änderungen im Studienplan für das Bachelor- und Masterstudium bringen eine Stärkung des Fachgebiets der Elektronik durch die mit Oktober 2015 berufenen Professoren Dr. Robert Wille (Abteilung für Integrierten Schaltungs- und Systementwurf) und Dr. Harald Pretl (Abteilung für Energieeffiziente Analoge Schaltungen). Darüber hinaus wurde die Studierbarkeit im Bachelorstudium durch die Überarbeitung verbessert. Die neuen Studienpläne sind hier zu finden:

DI Daniel Bartel, der erste Absolvent des Masterstudiums
Informationselektronik (jetzt Elektronik und Informationstechnik)

Daniel Bartel, erster Diplomingenieur des Studiums Informationselektronik

Wir gratulieren Herrn DI Daniel Bartel, der als erster das Masterstudium Informationselektronik (jetzt neu Elektronik und Informationstechnik) an der JKU absolviert hat und am Dienstag 24. Juni 2014 seine Sponsion feiern konnte. Im Rahmen seines Studiums verbrachte er ein Semester an der Eurecom in Sophia Antipolis in Frankreich (Außenstelle der Télécom ParisTech), einer der renommiertesten Universitäten Europas im Bereich der Nachrichtentechnik. DI Bartel hat seine Masterarbeit am Institut für Nachrichtentechnik und Hochfrequenzsysteme verfasst und sich dabei mit Algorithmen zu verteilter Zeit-Synchronisation und Abstandsmessung in drahtlosen Sensornetzwerken befasst. Die Ergebnisse seiner Arbeit konnten auf zwei internationalen Konferenzen präsentiert werden. Derzeit arbeitet Herr DI Bartel in einem aufstrebenden Robotik-Unternehmen in Linz im Bereich der digitalen Signalverarbeitung.

 

Rektor Richard Hagelauer und Prof. Andreas Springer gratulieren Herrn DI Daniel Bartel zum erfolgreichen Abschluss des Studiums Informationselektronik (jetzt Elektronik und Informationstechnik).

 

Informationsveranstaltung für alle Erstsemestrigen

Die Informationsveranstaltung für Erstsemestrige der Informationselektronik findet am 03.10.2017 um 13:45 Uhr im Raum S2 054 (Erdgeschoß, Science Park 2) statt.

Informationen der Studienkommission

Änderung der Studienpläne

Die geänderten Studienpläne für Bachelor- und Masterstudium Elektronik und Informationstechnik (Inkrafttreten: 01.10.2017) stehen im Downloadbereich als PDF-Dokument zur Verfügung.

Gender Studies

Laut Studienplan für das Bachelor-Studium Elektronik und Informationstechnik sind aus dem Pflichtfach "Gender Studies" Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 3 ECTS zu wählen. Dazu sind im Studienhandbuch einige LVAs in diesem Pflichtfach aufgelistet.

In diesem Zusammenhang empfiehlt die Studienkommission Elektronik und Informationstechnik den Studierenden besonders die Lehrveranstaltung "Gender Studies und Soziale Kompetenz", da diese LVA Inhalte aus dem Bereich Gender Studies mit Inhalten aus Sozialer Kompetenz kombiniert und speziell für die Elektronik und Informationstechnik konzipiert wurde.

Für die Studienkommission: Andreas Springer