Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Innovation Messtechnik 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Where to find us

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

HF-Gebäude, Nordtrakt, Erdgeschoß ...  mehr zu Where to find us (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Benutzerbezogene Handlungserfassung nach dem Vorbild von Facettenaugen für die Steuerung von Urinalen

Johannes Wöß

Grundproblematik von batteriebetriebenen Urinalsteuerungen ist die begrenzte Lebensdauer der Batterie. Diese Projektseminararbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob die Personenerkennung durch eine bionik-inspirierte Bildbearbeitung weniger erfasster Bildpunkte, angelehnt an ein Insektenauge, energieeffizienter erreicht werden kann.
Um für diese Untersuchung von spezieller Hardware unabhängig zu sein, wird eine Webcam als "Insektenauge-Sensor" verwendet. Aus den gewonnenen hochaufgelösten Bildern werden einige Bereiche zusammengefasst und deren mittlere Grauwerte gebildet.
Diese Helligkeitswerte sollen später mit Photoelementen gemessen und aus den Schwankungen selbiger auf Personenbewegungen geschlossen werden.
Mit diesen Informationen sollte die auf Bildverarbeitung basierende Umsetzung der Urinalsteuerung möglich sein.

Keywords: bionik, Urinal, Steuerung, Bildverarbeitung

22. Dezember 2011