Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Innovation Messtechnik 2017

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Where to find us

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

HF-Gebäude, Nordtrakt, Erdgeschoß ...  mehr zu Where to find us (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Analoge und digitale Verarbeitung von Differenzialdrosselsignalen

Roland Koch

Heutzutage wird gefordert, dass alles immer schneller und sicherer wird. Dieses bedeutet ebenso, dass die Drehzahlen der Maschinen immer höher werden. Da auf Grund der höheren Drehzahlen die steigende Vibration zu Ausfällen von Maschinenteilen führt, ist es notwendig, diese Vibrationen zu minimieren.
Als Hersteller von Kugellager ist es für die Firma SKF Pflicht, alle Informationen über die Qualität der hergestellten Lagerteile in Erfahrung zu bringen.
Ein Teil dieser Qualitätskontrolle ist die Messung der Welligkeit der Lagerteile.
Die Welligkeit ist der Grund für Laufgeräusche, Vibrationen und ein Hauptgrund für die Reduktion der Lebensdauer der Lagerelemente.
Dieses Projektseminar lässt sich in verschiedene Teile aufteilen. Ein Teil beschäftigt sich mit der Analyse eines bestehenden Systems. In diesem System ist die Linearität und das Nebensprechen eines Delta-Sigma-Umsetzers zu ermitteln.
Da bei dem verwendeten Umsetzer nicht reproduzierbare Effekte beobachtet wurden, wurde der zweite Teil dieser Arbeit der Analyse dieser Effekte gewidmet. Für eine Weiterentwicklung des bestehenden Systems ist es notwendig, einen geeignenten Umsetzer zu finden.
Der größte und wichtigste Teil dieser Arbeit widmet sich der Untersuchung der Verwendbarkeit moderner Methoden der digitalen Signalverarbeitung. Durch diese Methoden besteht die Möglichkeit, die Komplexität des bestehenden Systems zu reduzieren. Temperaturabhängigkeiten bzw. alterungsbedingte Effekte der verwendeten Bauteile würden sich auf ein Minimum reduzieren.

February 2006