Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Where to find us

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

HF-Gebäude, Nordtrakt, Erdgeschoß ...  mehr zu Where to find us (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Entwicklung eines mobilen Beschleunigungsmessgeräts mit Datenlogger zur Komfortevaluierung für Reisebusse

Michael Schober

Michael Schober

In modernen Reisebussen werden durch ständige Verbesserungen nie dagewesene Komfortwerte erreicht. Jedoch lässt sich ein entscheidender Faktor für den Fahrgastkomfort nicht durch eine noch so ausgeklügelte Fahrzeugtechnik beeinflussen, der Fahrer und seine Fahrkünste. Auch wenn Komfort eine subjektive Größe ist, die von vielen Faktoren abhängt, soll im Zuge dieser Bachelorarbeit ein mobiles Messsystem zur Beschleunigungsmessung und damit indirekt für eine Komfortbeurteilung der Fahrweise des Fahrers entwickelt werden.
Integrierte Sensorsysteme zur Beschleunigungsmessung wie der InvenSense MPU6050 sind durch die starke Verbreitung von Smartphones zu sehr günstigen Preisen auf dem Markt erhältlich. Der MPU6050 verfügt unter anderem über einen 3-achsigen Beschleunigungssensor und ein 3-achsiges Gyroskop. Weiters ist ein Digital Motion Processor zur Sensordatenverarbeitung auf dem Chip enthalten. Dieser ermöglicht eine Auswertung der Beschleunigungsdaten direkt auf einem externen Mikrocontroller wie dem ATmega32U4 von ATMEL.
Das realisierte Messsystem enthält zur direkten Rückmeldung noch ein Display und für eine spätere Offline-Auswertung einen Micro-SD Karten Leser. Der aufgebaute Prototyp konnte bereits bei einem ersten Funktionstest direkt im Reisebus überzeugen.

 Abbildung 1: Fertig montierter Prototyp

Abbildung 1: Fertig montierter Prototyp

Keywords: Komfortevaluierung, Beschleunigungsmessung, Datenlogger

13. August 2015