Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

Aktuelles

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Prof. Leidenmühler in ServusTV zum EuGH-Urteil zur Flüchtlingsumverteilung:



Prof. Leidenmühler in ServusTV zur diskriminierenden deutschen PKW-Maut:



Wir bedanken uns bei Herrn Univ.-Prof. Dr. Thomas Jaeger, LL.M. und seinem Team des Instituts für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung der Universität Wien für die Erstellung dieses umfassenden Tagungsberichts zum letztjährigen 16. Österreichischen Europarechtstag in Linz!



Europarechtliche Diskussion um Beschäftigungsbonus:



Prof. Leidenmühler in ServusTV zum Beschäftigungsbonus (ab Min. 23:40):



Prof. Leidenmühler im Ö1-Mittagsjournal zur EU-Rechtswidrigkeit eines Beschäftigungsbonus nur für Inländer:



Prof. Leidenmühler in KroneHit zu Indexierung der Familienbeihilfe und EU-Recht:



Quotenregelung für das Medizinstudium kann gerechtfertigt werden!
Eine Analyse von Prof. Leidenmühler:



16. Österreichischer Europarechtstag am 23./24. September 2016 in Linz

Dem Institut für Europarecht der Johannes Kepler Universität Linz ist die Ausrichtung des 16. Österreichischen Europarechtstages 2016 übertragen worden. Die heurige Veranstaltung, die am 23. und 24. September im Alten Linzer Rathaus stattfinden wird, steht unter dem Leitthema „Grundprinzipien im Binnenmarkt“ und widmet sich einer Reihe von Themenstellungen, deren Aktualität und Brisanz weit über das EU-Recht hinausreichen. Inhaltliche Schwerpunkte bilden dabei Grundfreiheiten und Harmonisierung im Binnenmarkt, der digitale Binnenmarkt, die Mobilität im Binnenmarkt (u.a. die aktuelle Frage der Grenzkontrollen) sowie das Unternehmens- und Verbraucherschutzrecht. Als Referenten werden zahlreiche namhafte Vortragende aus dem In- und Ausland erwartet. Freitag, 23.9. ab 9.30 und Samstag, 24.9. ab 9.00 im Pressezentrum des Alten Rathauses, Hauptplatz



Kommentar von Prof. Leidenmühler in der Süddeutschen Zeitung



Interview mit Prof. Leidenmühler in der ZIB 2