Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

FIDE

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

FIDE XXIII Kongress Linz 2008

FIDE – die Internationale Vereinigung für Europarecht (Fédération Internationale pour le Droit Européen) – ist ein Dachverband, dem die in den EU-Staaten bestehenden nationalen Gesellschaften für Europarecht als ordentliche, jene in den Kandidatenländern als assoziierte Mitglieder angehören.

Der alle zwei Jahre veranstaltete FIDE-Kongress ist ein Forum aktueller europarechtlicher Diskussion. Die Ausrichtung des XXIII. Kongresses wurde an Österreich übertragen. Die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz bot, nur wenige Monate vor ihrer Inauguration als Kulturhauptstadt Europas, einen würdigen Rahmen für den Kongress, der in Abstimmung mit dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften vom 28. bis 31. Mai 2008 stattfand.

Der Kongress wurde von der Johannes Kepler Universität Linz gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Europarecht durchgeführt. FIDE- und Kongress-Präsident war der nun emeritierte Vorstand des Instituts für Europarecht und Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, em. O.Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Franz Köck M.C.L. (Ann Arbor), FIDE- und Kongress-Generalsekretärin war A.Univ.Prof. Dr. Margit Maria Karollus LL.M. (Harvard), seit 01.10.2009 Vorstand des Europarechtsinstituts.

FIDE XXIII Abschlussbericht

Fotos von FIDE XXIII Kongress Linz 2008 stehen unter folgender Adresse zum freien Download zur Verfügung:

Fotos von FIDE XXIII  (Neues Fenster)

Der nächste FIDE Kongress findet von 3. November bis 6. November 2010 in Madrid statt. Nähere Informationen über FIDE XXIV Kongress Madrid 2010 finden Sie auf der Homepage des Veranstalters:

FIDE XXIV 2010  (Neues Fenster)