Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

FAW @ Lange Nacht der Forschung 2016

Lange Nacht der Forschung 2016

Campus map

Campusplan JKU Linz

Our location on campus ...  more of Campus map (Titel)

Softwarepark Hagenberg

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Our location on Softwarepark Hagenberg ...  more of Softwarepark Hagenberg (Titel)


Position Indication:

Content

Metadaten-Modelle

Description available in German:

Vorrangiges Ziel des Projektes war die Konzeption eines Metadaten-Modells zur dynamischen Integration neuer Datenobjekt-Typen und die Entwicklung von dynamischen Benutzerschnittstellen, die durch Verwendung der Metadaten in der Lage sind, neue Objekt-Typen automatisch zu verarbeiten. Viele Anwendungsbereiche von Informationssystemen unterliegen sich ständig ändernden Bedingungen bezüglich der für sie relevanten Datenstrukturen, wodurch Änderungen am Datenmodell notwendig werden. Änderungen in diesem Bereich haben jedoch gravierende Auswirkungen auf die zugreifenden Anwendungsprogramme und deren Schnittstellen. Deshalb müssen meist Spezialisten eingesetzt werden, um Datenmodell, Anwendungsprogramm und Benutzerschnittstellen anzupassen. Mittels eines Informationssystems, das auf Metadaten basiert, sollen diese Mängel kompensiert werden. Neue Datenobjekt-Typen können in die Applikation aufgenommen werden, ohne Änderungen am System selbst durchführen zu müssen. Die aktuellen Software-Entwicklungswerkzeuge wurden im Hinblick auf sich nicht ändernde Datenstrukturen und starre Benutzerschnittstellen konzipiert. Deshalb wurden im Projekt zunächst aktuelle Werkzeuge unter diesem Aspekt evaluiert, um festzustellen, inwieweit diese für die Realisierung dynamischer Benutzerschnittstellen geeignet sind. In der folgenden Projektphase wurde jeweils anhand eines Prototypen die Eignung der Werkzeuge für die Implementierung des Metadaten-Konzepts und die Korrektheit des Konzepts an sich überprüft und demonstriert. Stellvertretend für viele andere Anwendungsfelder wurde als Prototyp ein Tourismus-Informationssystem entwickelt.


Start: 01.01.1998 , End: 31.12.1998

Project Leader
a.Univ.-Prof. DI Dr. Wolfram Wöß

Project Staff
Mag. Walter Schmollmüller (from: 01.01.1998 to: 31.01.1998)
DI Dr. Franz Pühretmair (from: 01.01.1998 to: 31.12.1998)

Partner
ÖNB