Page Areas:



Current Submenu:


Position Indication:

Content

GPS Tracking

Supervisors: A.Univ.-Prof. Dr. Josef Küng , Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Stumptner
Student: Bernhard Prügl

Abstract(DE)
GPS (Global Positioning System) ist ein globales Satellitenpositionierungssystem. Es hat sich als das weltweit wichtigste System zur Positionsbestimmung etabliert und kommt zum Beispiel in Navigationssystemen zum Einsatz. GPS wird seit geraumer Zeit in Kombination mit weltweiten Straßenkarten als Navigationshilfe benutzt. Was bis jetzt noch weniger in Verwendung ist, ist die Möglichkeit GPS zum Tracking von Objekten oder Personen zu nutzen. Beim so genannten "GPS-Tracking" wird in regelmäßigen Abständen die Position eines sich bewegenden Objektes aufgezeichnet. Damit lassen sich Trajektorien erstellen, die raum-zeitliche Veränderungen protokollieren. Ziel der Diplomarbeit ist es, geeignete Verfahren zu entwickeln, die solche GPS-Trajektorien analysieren und in semantischen Informationen (Aktivitäten und Ereignissen) übersetzen können. Eine Trajektorie könnte demnach als eine Folge von Einzelereignissen (z.B. Beschleunigen, Verzögern, Abbiegen, Stehen) dargestellt werden, aus denen auch höherwertige Ereignisse abgeleitet und als Zusatzinformation u.a. bei der Routenplanung bereitgestellt werden könnten (z.B. "Stau zu erwarten"). Im Rahmen der Diplomarbeit sollen sowohl die Verfahren beschrieben, als auch prototypisch in Software implementiert und getestet werden. Zum Auswerten der GPS-Tracks wird ein web-basiertes Framework auf Basis von Java-Web-Technologien zur Verfügung gestellt.