Page Areas:



Current Submenu:


Position Indication:

Content

Transformation von Daten relationaler Datenbanken in das Resource Description Framework

Supervisors: a.Univ.-Prof. DI Dr. Wolfram Wöß, Dr. Andreas Langegger
Student: Herwig Leimer
End: 2009

Abstract(DE)
Im Rahmen des Austrian Grid Projekts wird am Institut derzeit eine Middleware zur virtuallen Integration verteilter, heterogener Datenquellen entwickelt (SemWIQ). Für die Middleware werden Konzepte aus dem Semantic Web verwendet. Für jede Datenquelle, die mit Hilfe der Middleware integriert werden soll, wird ein sogenannter Wrapper benötigt, der Daten aus dem jeweiligen lokalen Informationssystem (Datenbank, Filesystem mit Text- oder Exceldateien, Webservice Endpunkt, etc.) als "RDF triples" bereitstellt.
Ziel der Diplomarbeit ist die Evaluierung bestehender Wrapper für relationale Datenbanken, insbesondere Virtuoso RDF Views und D2R-Server. Per ODBC ist es dadurch zugleich möglich Excel-Dateien, etc. anzubinden.
Der Praxisteil der Diplomarbeit betrifft die logische Optimierung der SPARQL-to-SQL Transformation von D2R-Server in Zusammenarbeit mit Richard Cyganiak (FU Berlin/DERI Galway).