Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

FAW @ Lange Nacht der Forschung 2016

Lange Nacht der Forschung 2016

Campus map

Campusplan JKU Linz

Our location on campus ...  more of Campus map (Titel)

Softwarepark Hagenberg

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Our location on Softwarepark Hagenberg ...  more of Softwarepark Hagenberg (Titel)


Position Indication:

Content

Forensische DNA-Analyse - Unterstützung der Geschäftsprozesse mittels IT

Supervisor(s): A.Univ.-Prof. Dr. Josef Küng
Student: Raimund Angleitner-Flotzinger
End: 2005

Abstract(DE)
Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Realisierung eines Softwaresystems, welches die Geschäftsprozesse der forensischen DNA-Analyse unterstützt. Dieses System mit dem Namen Dimensions ist eine grundlegende Neuentwicklung eines vorhandenen Systems.

Da diese Arbeit im Auftrag einer Firma entstanden ist, wird diese am Anfang vorgestellt. Es wird auch auf den zu Beginn bereits vorhandenen Projektplan eingegangen, welcher in einer Vorstudie erarbeitet wurde.

Als nächstes beschreibt diese Arbeit die Ausgangssituation mit der Durchleuchtung des Vorgängersystems. Es wird auch begründet, warum eine Neuentwicklung eingeschlagen und nicht das alte System erweitert wurde.

Dimensions wurde mit der neuen .Net Technologie von Microsoft realisiert. Diese neue Technologie wird mit ihren Kernkomponenten vorgestellt. Anschließend soll ein Vergleich mit der bereits etablierten Java Technologie das Verständnis erleichtern.

Kapitel 4 beschreibt den biologischen Hintergrund der forensischen DNA-Analyse. Hier werden verschiedene Prinzipien der Unterscheidung vorgestellt. Als Beispiel wird das amerikanische CODIS System vorgestellt und gezeigt, wie sich DNA-Informationen vererben. Abschließend werden in diesem Kapitel ethische Fragen diskutiert.

Im nächsten Kapitel wird der Workflow von Dimensions vorgestellt. Als Einführung dient eine kurze Beschreibung von Begriffen und Grundbausteinen der Geschäftsprozessmodellierung aus dem ADONIS Geschäftsprozessmanagement-Toolkit. Dieses Kapitel geht auf einige Details der Bedienung und Realisierung von Dimensions ein. Am Ende werden mögliche Erweiterungen von Dimensions diskutiert, welche auch Probleme des aktuellen Systems aufzeigen sollen.

Technische Details der Realisierung werden in Kapitel 7 beschrieben.