Page Areas:



Current Submenu:


Position Indication:

Content

Zugriff auf heterogene, verteilte Tourismusinformationssysteme : TIS-QL, Erweiterung um Buchungen, Prototypen

Supervisor: A.Univ.-Prof. Dr. Josef Küng
Student: Franz-Peter Glawar
End: 2001

Abstract(DE)
In dieser Diplomarbeit zum Thema "Zugriff auf heterogene, verteilte Tourismusinformationssysteme - Motivation, Anforderungen, Zukunftsperspektiven" sollen verschiedene TI-Systeme (Tourismusinformationssysteme) gegenübergestellt werden. An Hand dieser Gegenüberstellung soll die Notwendigkeit eines TIS-QL-Adapters (Tourism Information System Query Language) erarbeitet werden, mit dessen Hilfe eine einheitliche Kommunikation zwischen den verschiedenen TI-Systemen hergestellt werden kann (sowohl Client zu TI-System, wie auch unter den TI-Systemen). In einem weiteren Schritt sollen die Mindestanforderungen für ein TI-System erarbeitet und aufbereitet werden; gerade deswegen, damit die einzelnen TI-Systeme untereinander ebenfalls mittels TIS-QL Informationen austauschen können (wenn sie alleine nicht alle benötigten Informationen liefern können). Auf Grund dieser erarbeiteten Erkenntnisse soll die TIS-QL-Grammatik dargestellt bzw. eventuell verbessert werden. Möglicherweise ergibt sich die Notwendigkeit, die TIS-QL-Grammatik zu adaptieren bzw. grundlegend zu verändern. Ebenso sollen auch noch die Anforderungen an eine geeignete Benutzerschnittstelle zur Bedienung eines solchen Adapters erarbeitet, und durch Beispiele (Beschreibungen oder auch Bildschirmmasken) demonstriert werden.