Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

FAW @ Lange Nacht der Forschung 2016

Lange Nacht der Forschung 2016

Campus map

Campusplan JKU Linz

Our location on campus ...  more of Campus map (Titel)

Softwarepark Hagenberg

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Our location on Softwarepark Hagenberg ...  more of Softwarepark Hagenberg (Titel)


Position Indication:

Content

Personalisierte Textgenerierung in Web-Informationssystemen

Supervisor: a.Univ.-Prof. DI Dr. Wolfram Wöß

Abstract(DE)

Ausgangslage

Bekannte Suchmaschinen legen immer mehr Wert auf individuelle Bilder und Texte. Duplicatecontent wird abgestraft und führt zu einem schlechteren Ranking im Suchergebnis.

Leistungsträger (zum Beispiel Besitzer von Hotels) tendieren immer mehr dazu, ihre Unterkünfte auf unterschiedlichen Buchungsplattformen zu präsentieren. Dabei wird häufig der gleiche Beschreibungstext sowohl auf der Homepage der Unterkunft selbst, als auch auf den diversen Buchungsplattformen angeboten.

Tiscover als Urlaubsinformations und –buchungssystem will seinen Content individualisieren, um im Suchmaschinenranking weiter gut positioniert zu sein.

Zielsetzung

Am Beispiel von Unterkünften soll ein Verfahren entwickelt werden, das individuelle Beschreibungstexte aus

  • Ausstattungsinformationen der Unterkunft,
  • thematischen Spezialisierungen,
  • aktuellen Informationen wie Wetter, Schnee, Badeseetemperaturen etc.,
  • Gästebewertungen
  • Adress- bzw Lageinformationen etc.

generiert.

Es soll ein flexibler Mechanismus entwickelt werden, der für die Konfiguration der Texte unterschiedlicher touristischer Objekttypen unterschiedliche beschreibende Kriterien heranzieht. Dies bedeutet, dass sich die Beschreibungstexte eines Geschäftshotels aus anderen Kriterien zusammensetzen können als zum Beispiel ein Mountainbikehotel.

Die Beschreibungstexte sollen hochgradig individuell sein. Es ist nicht ausreichend, wenn aus wenigen Templates leicht unterschiedliche Texte generiert werden.

Weiterführende Zielsetzungen

Die Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit, sprich aus den individuellen Texten (semi-)automatisierte Übersetzungen zu generieren, ist gewünscht. Eine semi-automatisierte Übersetzung stellt Begrifflichkeiten und Textblöcke in den unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung, die für den individuellen Text verwendet wurden. Diese Textbausteine können somit vom Übersetzer rasch in die richtige Reihenfolge zur Übersetzung des gesamten Textes gebracht werden.

Aufgaben und Ziele der Masterarbeit

Erarbeitung einer technischen Lösungsvariante zur Erzeugung von hochgradig individuellen Beschreibungstexten.