Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Verleihung des Kulhavy Marketing Stipendiums an Frau Mag. Sandra Steinmair

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

lesen Sie ...  mehr zu Verleihung des Kulhavy Marketing Stipendiums an Frau Mag. Sandra Steinmair (Titel)

Wir sind jetzt auch auf Facebook

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

like us on www.facebook.com/jku.ham ...  mehr zu Wir sind jetzt auch auf Facebook (Titel)

BUCHNEUERSCHEINUNG

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Innovation and Product Management: A Holistic and Practical Approach to Uncertainty Reduction ...  mehr zu BUCHNEUERSCHEINUNG (Titel)

BUCHNEUERSCHEINUNG

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

International Marketing Compact ...  mehr zu BUCHNEUERSCHEINUNG (Titel)

BUCHNEUERSCHEINUNG

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Branding and Performance Implications in the Emerging Markets of Central and Eastern Europe ...  mehr zu BUCHNEUERSCHEINUNG (Titel)

BUCHNEUERSCHEINUNG

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Business-to-Business-Marketing. Ein wertbasierter Ansatz. ...  mehr zu BUCHNEUERSCHEINUNG (Titel)

Campusplan

Bild des Campus

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Facebook


Positionsanzeige:

Inhalt:

Know-how Transfer

Die Abteilung Business-to-Business-Marketing versteht sich als kompetenter Partner der Unternehmenspraxis in Fragen des Business-to-Business-Marketing. Daher sind unsere Forschungsprojekte stets anwendungsorientiert ausgerichtet. Ziel ist es, Themen, die für Unternehmen in Business-to-Business-Märkten relevant sind, auf hohem Niveau wissenschaftlich aufzuarbeiten und die gewonnen Erkenntnisse praxisorientiert umzusetzen. Know-how-Transfer bedeutet für uns kein Denken in Einbahnstraßen, sondern zielt auf bessere Problemlösungen durch intensiven Dialog und Kooperation zwischen Wissenschaft und Marketingpraxis ab. Die Bereitschaft zum gegenseitigen Lernen sehen wir als Schlüssel zur Realisierung der von uns in Transfer- und Beratungsprojekten angestrebten Win-Win-Situation. Der Transfer von Know-how beschränkt sich dabei nicht ausschließlich auf unsere Forschungsschwerpunkte, da wir davon überzeugt sind, dass sich gerade aus praktischen Marketingproblemen auch interessante neue Forschungsfelder ergeben können.

Ausgewählte Transfer-Veranstaltungen

• Symposium „Preismanagement in Business-to-Business-Märkten“, 1. März 2007 – Wirtschaftskammer Oberösterreich
• Symposium „Wertbasiertes Business-to-Business-Marketing“, 3. März 2011 – voestalpine Stahlwelt
• Symposium „Kommunikation in Business-to-Business-Märkten“, 7. März 2013 – Wirtschaftskammer Oberösterreich
• Symposium „Geschäftsmodelle und Business Development in Business-to-Business-Märkten“, 12. März 2015 – voestalpine Stahlwelt

Ausgewählte Projekte mit der Unternehmenspraxis

• Constantia Flexibles Group GmbH: Entwicklung eines Argumentationsleitfadens für den nutzenbasierten Verkauf von Dienstleistungen
• Einhell AG: Kundenzufriedenheitsevaluierung für das Internationale Service Center (ISC)
• Fronius International GmbH: Internationales Preismanagement für Dienstleistungen im B2B-Geschäft
• Greiner Packaging International GmbH: Strukturierung von Kundennutzen
• Kappa Filter Systems GmbH: Strukturierung und Kommunikation von Kundennutzen
• Linz AG Service: Entwicklung des Kommunikationskonzepts für die Wellnessoase Hummelhof
• Linz AG Linien: Tarif- und Preiskonzept "Neue Pöstlingbergbahn"
• Pöttinger Landtechnik GmbH: Ermittlung von Preisbereitschaften für Pöttinger-Landmaschinen
• Schachermayer-Großhandelsgesellschaft m.b.H.: Preisbereitschaftsmessung für Dienstleistungen
• voestalpine Stahl GmbH: Konzeptentwicklung „Wertorientierter Verkauf“
• Wacker Chemie AG: Entwicklung der Positionierung der Competence Area Bau