Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

News

Austrian Management Review - Vol. 6

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Volume 6 of our Austrian Management Review, the journal for the knowledge transfer between theory and practice, is now available in our office and via beate.hoermanseder@jku.at ...  more of Austrian Management Review - Vol. 6 (Titel)

Location on Campus

Location on Campus:Hochschulfondsgebäude

We are located in "Hochschulfondsgebäude", 2nd Floor. ...  more of Location on Campus (Titel)


Position Indication:

Content

Archiv - Bachelor

Informationsstand bis 28.03.2011

Wir gehen davon aus, dass zur Erarbeitung einer Bachelorarbeit an unserem Institut mit rund 40 Personentagen zu rechnen ist. Dies bedeutet, dass Sie als Autorin bzw. Autor dieser Arbeit für ein Semester „virtuelles Mitglied“ unseres Teams sein werden. Wir bieten intensive Betreuung und Zusammenarbeit, fordern aber gleichzeitig ein außerordentlich hohes Engagement der Autorin bzw. des Autors bei seiner wissenschaftlichen Arbeit.

Thematisch ist die Abschlussarbeit jedenfalls in den Forschungsschwerpunkt des Instituts zu „Strategic Learning“ zu verankern. Die Bachelor Thesis können in englischer oder deutscher Sprache verfasst werden (Bachelor Thesis: 30-50 Seiten).

Die Kriterien für die Berechtigung zur Verfassung einer Bachelorarbeit werden gerade verfasst; Informationen folgen in Kürze. Bei extremer Dringlichkeit wenden Sie sich bitte direkt an das Sekretariat. Für unsere Studentinnen und Studenten garantieren wir eine Betreuungsübernahme wenn ein Notenschnitt von mindestens 2,0 in den zu absolvierenden Lehrveranstaltungen erreicht wurde. Grundlage für eine verbindliche Aufnahme ist in jedem Fall ein rund 10-seitiges research proposal (inkl. Bewerbungsschreiben).



Das research porposal umfasst folgende Komponenten:
- Introduction (research gap, aim, expected results, structure of the paper)
- State of the field in theoretical and empirical research (theories, empirical results and research gaps)
- Research strategy and method
- Outline of the research project (linking expected results to theory)
- Project plan (Objectives, stages & activities, methods, person days per each stage)

Basis für das research proposal ist aktuelle wissenschaftliche Literatur, d.h. primär englischsprachige Zeitschriftenartikel (eQuelle: EBSCO, SSCI (ISI web of knowledge)):
- Administrative Science Quarterly
- Academy of Management Journal
- Academy of Management Review
- Organization Science
- Organization Studies
- Strategic Management Journal
- Journal of Management Studies
- Management Learning
- Industrial and Corporate Change
- Journal of Management
- Human Resource Management
- Human Relations
- Human Resource Management Journal
- Schmalenbach Business Review/Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung
- Managementforschung
- Die Betriebswirtschaft
- Zeitschrift für Personalforschung

Als Kriterien zur Beurteilung dienen uns folgende Punkte:

- Relevanz des Themas
- Einbettung in den Forschungsschwerpunkt des Instituts
- Aufarbeitung der bestehenden empirischen und theoretischen Forschungsergebnisse
- Klarheit der Zielsetzung in Bezug auf vorhandene Literatur
- Umgang mit wissenschaftlicher Literatur
- Passung der Forschungsstrategie zum Forschungsvorhaben
- Methodenkompetenz
- Innovationsgrad der Arbeit

Jeweils zum 15. Dezember und 15. Juni wird ein „call for proposals“ auf der Homepage des Instituts veröffentlicht. Darin werden Themenschwerpunkte und Literaturempfehlungen benannt, die einen Anschluss zu bestehenden Forschungsprojekten des Instituts ermöglichen. Das research proposal ist dann bis 15. März (Ausschreibungsrunde: 15.12.) bzw. 15. Oktober (Ausschreibungsrunde: 15.6.) elektronisch am Institut einzureichen (beate.hoermanseder@jku.at).

Im nächsten Schritt nehmen alle wissenschaftlichen Institutsmitglieder zum research proposal Stellung. Auf dieser Basis erfolgt entweder die Annahme einer Betreuung oder eine Ablehnung (Verständigung per e-mail).

Ist die Abschlussarbeit zur Betreuung angenommen, ist eine Teilnahme an den Bachelorseminaren (inkl. Vortrag und Diskussion obligatorisch.