Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

News

Austrian Management Review - Vol. 7

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Volume 7 of our Austrian Management Review, the journal for the knowledge transfer between theory and practice, is now available in our office and via beate.hoermanseder@jku.at ...  more of Austrian Management Review - Vol. 7 (Titel)

Erfolgreich in turbulenten Zeiten

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Impulse für Leadership, Change Management & Ambidexterity edited by Wolfgang H. Güttel is now available in our office and via beate.hoermanseder@jku.at.

Location on Campus

Location on Campus:Hochschulfondsgebäude

We are located in "Hochschulfondsgebäude", 2nd Floor. ...  more of Location on Campus (Titel)


Position Indication:

Content

Am Puls der Zeit?

Güttel, Christine/Kimpl, Matthias (2014): Am Puls der Zeit? Eine Evaluierung des State of the Art der Personalmarketingmaßnahmen mittels Social Media in österreichischen Anwaltssozietäten.

Abstract
Der „War for Talents“ in wissensintensiven Branchen macht das Wettrennen um die besten Arbeitskräfte zu einem Kampf um knappe Ressourcen. Personalmarketing und im Speziellen Employer Branding sind von strategischer Bedeutung um attraktive BewerberInnen anzusprechen. Das Aufkommen von Social Media sorgt in vielen Branchen auch im Personalmarketing für Veränderungen. Inwieweit es jedoch auch konservative Branchen wie etwa jene der Anwaltskanzleien schon erreicht hat, ist bislang ungeklärt. In diesem Beitrag widmen wir uns diesem Thema und betrachten den Ein-satz von Social Media im Personalmarketing von internationalen und nationalen Sozietäten. Während sich internationale Kanzleien schon sehr aktiv Social Media Aktivitäten bedienen, bleiben hierzulande viele Möglichkeiten unzureichend ausgeschöpft. Allerdings zeigt sich auch, dass selbst sehr aktive Sozietäten nur ein kleines Repertoire aus den vielfältigen Angeboten nutzen. Nicht jedes Feature scheint einen Nutzen zu stiften. Umso interessanter ist die Frage nach der passenden Ausgestaltung des Social Media-Einsatzes im Spannungsfeld aus der Anpassung an Good-Practices und der Möglichkeit zur Differenzierung gegenüber der Konkurrenz.