Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:


Positionsanzeige:

Inhalt:

Veranstaltungen

Rückblick

Bild: Mag. Thomas Brunner-Kirchmair

Foto v.l.: Prof. Pernsteiner, Dr. Boschan, Prof. Kailer

Gastvortrag Dr. Christian BOSCHAN, CEO der Wiener Börse AG
"Die Wiener Börse im Wettbewerb"
Donnerstag, 9. März 2017, 18.00 Uhr

Auf Einladung der JKU-Professoren Norbert Kailer (Institut für Unternehmensgründung und -entwicklung) und Helmut Pernsteiner (Institut für Betriebliche Finanzwirtschaft) referierte der neue CEO der Wiener Börse AG, Dr. Christoph Boschan, an der JKU zum Thema „Die Wiener Börse im Wettbewerb“.

Bild: Mag. Christian Savoy

Foto: v.l.: Univ.-Prof. Michael Tumpel, Dekan Johann Bacher, Univ.-Prof. Heinz Kußmaul, die Witwe von Karl Vodrazka, Dkfm. Hertha Vodrazka, mit ihrem Enkel Armin Hubner, o.Univ.-Prof. Helmut Pernsteiner

11. Karl-Vodrazka-Kolloquium an der JKU

Zum 11. Mal wurde das Karl-Vodrazka-Kolloquium am 8. März 2017 abgehalten. Als Organisatoren für die Gruppe der Professorinnen und Professoren für Betriebswirtschaftslehre fungierten Professor Helmut Pernsteiner und Professor Michael Tumpel.

Für den Vortrag konnte Prof. Dr. Heinz Kußmaul der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Deutschland, gewonnen werden. Sein Thema lautete "Normative theorie- und praxisbezogene Betriebswirtschaftslehre - Methodenpluralismus am Beispiel der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und der Rechnungslegungen". Es folgte eine angeregte Diskussion.

Das Karl-Vodrazka-Kolloquium ist bereits ein beliebter Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Das Kolloquium wird zu Ehren von o.Univ.Prof. Dr. Karl Vodrazka veranstaltet. Vodrazka war zwischen 1971 und 1999 Professor an der JKU, zudem langjähriger Vorstand des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Senator, Dekan und Rektor der JKU. Er war wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien. Er ist am 8. Juli 2016 in Linz verstorben.

10. Karl-Vodrazka-Kolloquium an der JKU

Zum 10. Mal wurde das Karl-Vodrazka-Kolloquium am 20. April 2016 abgehalten. Als Organisatoren für die Gruppe der Professorinnen und Professoren für Betriebswirtschaftslehre fungierten Professor Helmut Pernsteiner und Vizerektorin Professorin Greiling.

Für den Vortrag konnte Professorin Friederike Wall der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, die gleichzeitig das Amt der Vizerektorin für Forschung an ihrer Universität ausübt, gewonnen werden. Ihr Thema lautete "Vom Nutzen zufälliger Änderungen von Management Control Systemen". Es folgte eine angeregte Diskussion.

Das Karl-Vodrazka-Kolloquium ist bereits ein beliebter Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Das Kolloquium wird zu Ehren von o.Univ.Prof. Dr. Karl Vodrazka veranstaltet. Vodrazka war zwischen 1971 und 1999 Professor an der JKU, zudem langjähriger Vorstand des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Senator, Dekan und Rektor der JKU. Er ist wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien. Leider konnte er aus gesundheitlichen Gründen an der Veranstaltung nicht teilnehmen.

9. Karl-Vodrazka-Kolloquium an der JKU

Zum 9. Mal wurde das Karl-Vodrazka-Kolloquium am 13. Mai 2015 abgehalten. Als Organisatoren für die Gruppe der Professorinnen und Professoren für Betriebswirtschaftslehre fungierten die Professoren Ewald Aschauer, Helmut Pernsteiner und Roman Rohatschek.

Für den Vortrag konnte Reiner Quick, Spezialist für das betriebswirtschaftliche Prüfungswesen, Professor an der Technischen Universität Darmstadt, gewonnen werden. Sein Vortrag mit dem Titel "Zur Erweiterung des Bestätigungsvermerks" wurde von 80 Personen aus Universität und Praxis gehört; es folgte eine angeregte Diskussion.

Das Karl-Vodrazka-Kolloquium ist bereits ein beliebter Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Das Kolloquium wird zu Ehren von o.Univ.Prof. Dr. Karl Vodrazka veranstaltet. Vodrazka war zwischen 1971 und 1999 Professor an der JKU, zudem langjähriger Vorstand des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Senator, Dekan und Rektor der JKU. Er ist wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien.