Seitenbereiche:




Positionsanzeige:

Inhalt:

Masterarbeiten

Masterarbeiten
 
Die Bewerbungsfrist für ein Masterarbeitsthema für das Sommersemester 2018 läuft von 10. bis 20. Jänner 2018. Eine Themenliste wird bis spätestens 10. Jänner auf unserer Homepage veröffentlicht.

  Ein guter Studienerfolg in den Lehrveranstaltungen aus betrieblicher Finanzwirtschaft ist erwünscht.
  
  Es wird ersucht, sich nur bei einer unserer beiden Abteilungen um ein Thema zu bewerben!

  Als Bewerbung gilt das ausgefüllte anhängende Formular, das Sie bitte elektronisch (bettina.raab@ku.at) oder auf Papier an das Sekretariat der Abteilung für Asset Management senden.

Bewerbungsformular

Beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Arbeit die Richtlinien zur Gestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten.

Diplom- bzw. Masterarbeitsvergabe Jänner 2018

THEMA 1:

MARKTMACHT UND AKTIENRENDITEN

Beschreibung:

Geben Sie eine Literaturüberblick zum Zusammenhang zwischen Marktmacht (sowie anderer relevanter industriebezogener Information) und Aktienrenditen. Untersuchen Sie weiters diese Zusammenhänge empirisch für den österreichischen Kapitalmarkt.
Die notwendigen Daten können der Datenbank Datastream bzw. EIKON (Zugang an der Abteilung für Asset Management) entnommen werden. Für eine ansprechende Datenanalyse notwendige Software- und Statistik-Kenntnisse werden vorausgesetzt bzw. es wird angenommen, dass diese im Zuge der Erstellung der Master- bzw. Diplomarbeit selbständig erworben werden.

Basisliteratur:

Jory, S., Ngo, T. (2016), Firm power in product market and stock returns, Quarterly Review of Economics and Finance 65, 182-193.

Betreuer:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller

THEMA 2:

PRODUKTIVITÄT UND EFFIZIENZ IM BANKWESEN

Beschreibung:

Geben Sie einen Literaturüberblick zur Produktionstheorie im Bankwesen und über neuere Entwick-lungen in der empirischen Umsetzung (Spezifikation von Input- und Outputfaktoren, Homogenität der beobachteten Banken, methodische Probleme, usw.).

Basisliteratur:

Koetter, M., Meesters, A. (2013), Effects of specification choices on efficiency in DEA and SFA, in: Pasiouras, F. (Hrsg.), Efficiency and Productivity Growth: Modelling in the Financial Services Industry, Wiley, 215-236.

Betreuer:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller

THEMA 3:

DIGITALISIERUNG UND KREDITVERGABE

Aufgabe:

Erstellen Sie einen literaturgestützten Überblick zu den Auswirkungen des technologischen Fortschritts (Digitalisierung, Ratingsysteme, FinTechs, etc.) auf die Kreditvergabe an PrivatkundInnen (v.a. KMU-Finanzierung in lokalen Märkten). Sammeln Sie dazu weiters auch entsprechende empirische Befunde.

Basisliteratur:

Frame, W.S., White, L.J. (2015), Technological change, financial innovation, and diffusion in banking, in: Berger, A.N., Molyneux, P., Wilson, J.O.S. (2015), The Oxford Handbook of Banking, 2. Auflage, Oxford University Press, 271-291.

Betreuer:

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Johann Burgstaller

KEPLER FONDS DIPLOMARBEITS-/MASTERARBEITS-STIPENDIUM - THEMA 4

THEMA 4:

STIMMUNGSINDIKATOREN FÜR ANLEIHEN - KEPLER FONDS

Aufgabe:

Der Anleihensbereich ist im Vergleich zum Aktienmarkt in Bezug auf Stimmungsindikatoren noch relativ unerforscht. Mit Hilfe einer empirischen Untersuchung soll analysiert werden, ob Stimmungsindikatoren in der Lage sind, Preisentwicklungen auf dem Anleihenmarkt zu prognostizieren. Dabei ergeben sich zwei essentielle Forschungsfragen, die nachfolgend dargestellt werden:
- Welche Stimmungsindikatoren für Anleihen wurden in der wissenschaftlichen Literatur bisher untersucht und welche neue Stimmungsindikatoren könnten anhand vorhandener Daten erstellt werden (insbesondere hierzu stehen Ihnen die Vertreter der Kepler Fonds unterstützend zur Verfügung)?
- Testen Sie in weiterer Folge eine Auswahl dieser Stimmungsindikatoren aus der ersten Teilfrage auf ihre Anwendbarkeit für Anlagestrategien bzw. Prognosefähigkeit zukünftiger Marktrenditen. Hierzu stehen Ihnen sowohl Bloomberg (bei Kepler Fonds) wie Thomson Reuters EIKON (bei der Abteilung für Asset Management) als Börseninformationssysteme zur Verfügung.

Einstiegsliteratur:

David López-Salido, Jeremy C. Stein, Egon Zakrajšek, Credit-Market Sentiment and the Business Cycle, The Quarterly Journal of Economics, Volume 132, Issue 3, 1 August 2017, Pages 1373–1426.
Ricardo Laborda, Jose Olmo, Investor sentiment and bond risk premia, Journal of Financial Markets, Volume 18, March 2014, 206-233.
Sebastian Bethke Monika Gehde-Trapp Alexander Kempf, Investor sentiment, flight-to-quality, and corporate bond comovement, Journal of Banking and Finance, Volume 82, September 2017, 112-132.
Shiller Robert J., Measuring Bubble Expectations and Investor Confidence, Journal of Psychology and Financial Markets, 1 (2000), 49–60.

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden. Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 30. September 2018.

Besonderes:

Für die Zeit der Verfassung dieser Arbeit werden Sie in Form eines Teilzeit-Praktikums (Werkvertrag, ca. 1 Tag pro Woche, wird flexibel gehandhabt und mit der Kandidatin/dem Kandidaten abgestimmt) bei der KEPLER-FONDS KAG in Linz angestellt und können so den Profis direkt über die Schultern schauen und wertvolle Kontakte knüpfen. Sie werden bei der Verfassung Ihrer Arbeit dabei sowohl durch die Abteilung für Asset Management an der JKU wie auch durch qualifizierte Mitarbeiter der KEPLER-FONDS KAG begleitet. Ein erfolgsabhängiges Honorar (Sehr Gut: 2000 EUR; Gut: 1500 EUR; Befriedigend: 1000 EUR) wird durch die KEPLER-FONDS KAG nach Bewertung der Arbeit ausbezahlt. Eine tolle Chance, Theorie und Praxis zu verbinden und wertvolle Erfahrungen für Ihre berufliche Karriere zu gewinnen!

Betreuer:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro D. Cocca

OBERBANK DIPLOMARBEITS-/MASTERARBEITS-THEMA 5 (AUF BASIS WERKVERTRAG)

THEMA 5:

NACHHALTIGES INVESTIEREN IM PRIVATE BANKING

Aufgabe:

Das Thema Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren allgemein, aber auch speziell im Bereich der Kapitalanlagen, unverkennbar an Bedeutung gewonnen. Grundsätzlich legen nachhaltige Anlagen einen Schwerpunkt auf ökologische, soziale und ethische Kriterien, welche in unterschiedlicher Zusammensetzung und auch Strenge bei Investitionen berücksichtigt werden. Zunehmende Bedeutung erlangt zurzeit auch das «Impact Investing». Gerade auch private Anleger zeigen steigendes Interesse an nachhaltigen Geldanlagen. Versuchen Sie diese Entwicklungen mit Fakten zu unterlegen und Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Im Detail gilt es folgende Fragen zu beantworten:
• Fassen Sie den Stand der wissenschaftlichen Literatur zur Frage zusammen, welchen Einfluss auf die Anlagerendite die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien hat.
• Welche Einsatzmöglichkeiten ergeben sich im Private Banking einer österreichischen Bank?
• Geben Sie einen Überblick über die Verbreitung nachhaltiger Anlageprodukte im österreichischen Markt.

Literatur:

Nachhaltige Kapitalanlagen für institutionelle Investoren, Forum nachhaltige Geldanlage, 2017, https://www.forum-ng.org/images/stories/Aktivitaeten/FNG_Sonderpublikation.pdf
Berry, T. C., & Junkus, J. C. (2013). Socially responsible investing: An investor perspective, Journal of Business Ethics, 112, 707-720.
Paetzold, F., Busch, T. (2014). Unleashing the Powerful Few: Sustainable Investing Behaviour of Wealthy Private Investors. Organization & Environment, 27(4), 347–367.
Paetzold, F., Busch, T., Chesney, M. (2015). More than Money: Exploring the Role of Investment Advisors for Sustainable Investing, Annals in Social Responsibility, 1(1), 194–222.
What is Different about Socially Responsible Funds? A Holdings-Based Analysis, Humphrey, J.E., Warren, G.J. & Boon, J. J Bus Ethics (2016) 138: 263.
Impact investment: The invisible heart of markets, S Impact, I TASKFORCE - 2014 - ietp.com, http://www.ietp.com/sites/default/files/Impact%20Investment%20Report%20FINAL.pdf

Hinweis:

Die Arbeit muss innerhalb von 6 Monaten fertiggestellt werden. Spätester Abgabetermin der Endfassung der Arbeit ist der 30. September 2018.

Besonderes:

Sie verfassen auf selbständiger, unabhängiger Basis (sprich: Werkvertrag) Ihre Diplomarbeit/Masterarbeit bis spätestens 30. September 2018. Sie haben bei der Oberbank die Chance, den Profis direkt über die Schultern zu schauen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Sie werden bei der Verfassung Ihrer Arbeit sowohl durch die Abteilung für Asset Management an der JKU wie auch durch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OBERBANK begleitet. Die OBERBANK zahlt Ihnen dafür ein erfolgsabhängiges Honorar (bei „Sehr Gut“: 750 EUR) nach Bewertung Ihrer Arbeit aus. Eine tolle Chance, Theorie und Praxis zu verbinden und wertvolle Erfahrungen für Ihre berufliche Karriere zu gewinnen!

Betreuer:

Univ.-Prof. Dr. Teodoro Cocca

Bewerbungsformular

Deckblatt

Für die Gestaltung des Deckblatts wird auf die Anforderungen des Prüfungs- und Anerkennungsservices bzw. auf das untenstehende Musterdeckblatt verwiesen.