Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Nächste Veranstaltung: 19. - 20. Mai 2017

8. Sommerakademie des ICAE: Gemeinsam oder getrennt? Europa zwischen Integration und Polarisierung ...  mehr zu Nächste Veranstaltung: 19. - 20. Mai 2017 (Titel)

Recent publication

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Kapeller/Steinerberger (2016): Emergent Patterns in Scientific Publishing: A Simulation Exercise. ...  mehr zu Recent publication (Titel)

Recent publication

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Kapeller/Schütz/Tamesberger (2016): From Free to Civilized Trade: A European Perspective. ...  mehr zu Recent publication (Titel)

Aktuelle Veröffentlichung: Ökonomie! Welche Ökonomie?

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Zu Stand und Status der Wirtschaftswissenschaften ...  mehr zu Aktuelle Veröffentlichung: Ökonomie! Welche Ökonomie? (Titel)

Markt! Welcher Markt?

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Der interdisziplinäre Diskurs um Märkte und Marktwirtschaft ...  mehr zu Markt! Welcher Markt? (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Sommerakademie 2017

8. Sommerakademie des ICAE:
Gemeinsam oder getrennt? Europa zwischen Integration und Polarisierung
#SoAk2017

Termin: Freitag, 19.05.2017, ab 13h, und Samstag, 20.05.2017, bis 17h
Ort: Wissensturm Linz, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz




Im Vorfeld zur diesjährigen ICAE Sommerakademie beschäftigen sich mehrere FROzines (Infomagazin von Radio FRO) mit dem heurigen Thema:

  • FROzine vom 13. April 2017 zu 'Wege aus der Eurokrise?' (Audio | Video)
  • FROzine vom 27. April 2017 zu 'Europas Zukunft. Gemeinsam oder getrennt?' (Audio | Video)
  • FROzine vom 11. Mai 2017 zu 'EU-Krise: Neue Chancen für Europa?' (Audio | Video)


Programm:

Freitag, 19.05.2017

13:00 - 13:30h: Eröffnung der Sommerakademie

Begrüßung: Jakob Kapeller, Vorstand des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft
Moderation: Judith Vorbach, EU-Referentin bei der Arbeiterkammer Oberösterreich

13:30 - 15:00h: Vortrag: „Die Eurokrise: Wettbewerbsdenken vs. koordinierte Wirtschaftspolitik“

Philipp Heimberger (Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche und Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft)

15:00 - 15:30h: Kaffeepause

15:30 - 17:00h: Vortrag: „Die Krise(n) in der Europäischen Union – Institutionelle Auswirkungen und demokratiepolitische Folgen“

Stefanie Wöhl (Leiterin des Stadt Wien Kompetenzteams European and International Studies)

17:00 - 17:45h: Pause mit Buffet

17:45 - 19:30h: Podiums- und Publikumsdiskussion: „Perspektiven des europäischen Integrationsprozesses“

mit:
Michel Reimon (Grüner Abgeordneter im Europäischen Parlament)
Maria Maltschnig (Direktorin des Renner Instituts)
Wolfgang Greif (Internationaler Sekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier)
Stefanie Wöhl (Leiterin des Stadt Wien Kompetenzteams European and International Studies)


Samstag, 20.05.2017

09:00 - 09:30h: Vorstellung der Workshops

Workshop 1 (Barbara Stefan, Universität Wien)
Soziale Kämpfe in Europa - Aktuelle Bewegungen und die linke EU-Debatte
Workshop 2 (Lukas Oberndorfer, Arbeiterkammer Wien)
Demokratie und die Rechte der Lohnabhängigen in Europa
Workshop 3 (Paul Ettl, Gemeinwohl-Ökonomie Oberösterreich)
Ist die Gemeinwohl-Ökonomie eine Chance für Europa?
Workshop 4: (Georg Hubmann, Jahoda-Bauer Institut)
Leuchtturm Europa

09:30 - 12:00h: Workshops - 1. Runde

Es finden alle vier Workshops gleichzeitig statt.

12:00 - 14:00h: Mittagspause

14:00 - 16:30h: Workshops - 2. Runde

Es finden alle vier Workshops gleichzeitig statt.

16:30 - 17:00h: Abschlussrunde




KooperationspartnerInnen

Die Sommerakademie wird vom Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft in Kooperation mit folgenden Organisationen und Institutionen durchgeführt:

  • Arbeiterkammer Oberösterreich
  • ATTAC-Oberösterreich
  • dorf tv
  • Gemeinwohl-Ökonomie Oberösterreich
  • Grüne Bildungswerkstatt Oberösterreich
  • Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung Oberösterreich
  • Marie Jahoda-Otto Bauer-Institut
  • Österreichischer Gewerkschaftsbund Oberösterreich, Bereich Bildung und Zukunftsfragen
  • Radio FRO
  • Rennerinstitut Oberösterreich
  • VHS Linz