Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Veranstaltungen

Náboj 2017

Hier einige Impressionen vom spannenden Wettbewerb.

Hier einige Impressionen vom spannenden Wettbewerb. ...  mehr zu Náboj 2017 (Titel)

Math Eyes

Math Eyes

MATH EYES - die Welt mit mathematischen Augen sehen ...  mehr zu Math Eyes (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Math Eyes - Sekundarstufe II

Hinweise zum Wettbewerb
für AHS und BHS

Wer macht mit?

Gruppen von SchülerInnen. Die LehrerInnen sollen entscheiden, wie groß die Gruppen aus ihrer jeweiligen Schulklasse sein sollen. Einzeleinreichungen sind nicht erwünscht, weil Kommunikation und Zusammenarbeit gefördert werden sollen.

Was ist das Ziel?

Bewusstes Entdecken und Erforschen der eigenen Lebenswelt mit einem mathematischen Blick; eine neue Sichtweise von Mathematik.

Was kann entstehen?

Naheliegend sind elektronisch nachbearbeitete Fotos, am besten als pdf-file. Auch gewünscht sind andere Medien: Zeichnung, Plakat, Collage, 3D - Objekt. Die Ergebnisse sollen in digitaler Form (Fotos oder kurze Videosequenzen) eingereicht werden. Originale bitte aufbewahren.

Positiv bewertet werden mathematische Hintergrundinformationen zum eingereichten Objekt, etwa zum Goldenen Schnitt, wenn ein Bild von Albrecht Dürer mathematisch angeschaut wird, oder etwas zu den erkannten Folgen oder Reihen, wenn der mathematische Blick auf eine versteinerte Schnecke fällt. Auch technische Beispiele sind möglich, etwa ein Fliehkraftregler, eine Dampflokomotive oder ein elektronisches Bauteil.

Beurteilungskriterien:

  • die Mathematik dahinter (Komplexität der Thematik), Beschreibung der zugrunde liegenden Mathematik auf maximal 5 Seiten)
  • Kreativität/Neuheit bei Themenfindung
  • Idee zur künstlerischen Gestaltung/Umsetzung

Letzter Termin für die Einreichung:

29. Februar 2016

Einreichungen bitte senden an:

Jürgen Maaß, juergen.maasz(/\t)jku.at

Rückfragen und Kontakt:

Jürgen Maaß, Universität Linz, Institut für Didaktik der Mathematik,
Altenberger Str. 69, A - 4040 Linz, juergen.maasz(/\t)jku.at