Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

  • SurvConf'17 vom 25.05. bis 27.05.2017 im Schloss Gumpoldskirchen
    IFAS-Mitarbeiter Andreas Quatember organisiert gemeinsam mit Matthias Templ von der Zurich University of Applied Sciences (ZHAW) die SurvConf'17, das ist die 3. Tagung der deutschsprachigen Surveystatistiker/innen. Ort des Geschehens ist vom 25.05. bis 27.05.2017 das Schloss Gumpoldskirchen. Das Programm finden Sie hier: ... mehr zu SurvConf'17 vom 25.05. bis 27.05.2017 im Schloss Gumpoldskirchen (Titel)
  • Upcoming Research Seminar
    1. June 2017 Jozef Kiselák, P.J. Šafárik University in Košice, Slovakia: On developments in 2nd order stochastic differential equations ... mehr zu Upcoming Research Seminar (Titel)
  • Data Science
    Ein eigenständiges Studium Data Science wird an der JKU derzeit nicht eingerichtet. Trotzdem werden entsprechende Inhalte für eine qualitativ hochwertige Ausbildung auf diesem Gebiet angeboten. Studierenden, die an einer Ausbildung in Data Science interessiert sind, wird empfohlen, im Bachelorstudium Statistik und Masterstudium Statistics ergänzend freie Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Computer Science, Business Intelligence und Machine Learning und Artificial Intelligence zu wählen. ... mehr zu Data Science (Titel)
  • Wir sind EMOS!
    Das Masterprogramm „Statistics“ an der JKU Linz bietet somit ab dem Wintersemester 2016/17 mit dem EMOS-Label eine attraktive exklusive Zusatzausbildungsmöglichkeit für seine Studierenden weiterhin unter dem Motto „Daten analysieren - in Linz Statistik studieren“. ... mehr zu Wir sind EMOS! (Titel)
  • Hackathon der Firma 7lytix
    Studierende der Statistik sind sehr gefragt, wenn es darum geht Erkenntnisse aus Daten zu gewinnen. Daher sind unsere Studierenden eingeladen am Hackathon der Firma 7lytix teilnehmen, bei dem es darum geht aus Handelsdaten Prognosen zu erstellen. ... mehr zu Hackathon der Firma 7lytix (Titel)

World of Statistics

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Lageplan / Map

Lageplan

Sie finden unser Institut im Zwischengeschoß des Science Park II. / You can find our department in the intermediate storey of Science Park II. ...  mehr zu Lageplan / Map (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Jobchancen als StatistikerIn

Das entsprechende Berufsbild stellt sich wie folgt dar: überall dort, wo in größerem Umfang Daten erhoben, systematisch verwaltet, ausgewertet und dargestellt werden, bieten sich Berufsmöglichkeiten für Statistikerinnen und Statistiker. Die wichtigsten Bereiche, in denen Statistikerinnen und Statistiker Beschäftigung finden, sind:

  • Statistische Ämter
  • Banken und Versicherungen
  • Medizin – Biologie – Pharmazie
  • Fertigungsindustrie (Qualitätssicherung, Zuverlässigkeitskontrolle)
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Forschungsinstitutionen (in Bereichen wie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften,
  • Umweltwissenschaften, Klimaforschung, etc.).

AbsolventInnen über ihre Tätigkeiten als StatistikerIn

  • application/pdfMartin Baresch (51KB, Abschluss 2013, Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter)
  • application/pdfAlexander Bauer (56KB, Abschluss 2011, Biostatistiker, Baxalta Innovations GmbH)
  • application/pdfGerald Dall (37KB, Abschluss 2004, Controlling-Abteilungsleiter bei der Grünen Erde)
  • application/pdfChristoph Freudenthaler (116KB, Abschluss 2008, Algorithmenentwickler bei Robart GmbH)
  • application/pdfNathalie Hanisch (52KB, Bewerterin für Banken und Versicherungen bei Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft)
  • application/pdfElisabeth Rosemann (201KB, Abschluss 2012, Software Consultant bei scintillation e.U.)
  • application/pdfSandra Ruderstorfer (64KB, Abschluss 2014, Auswertungen finanzbezogener Daten bei Fronius International GmbH)
  • application/pdfElke Schoissengeier, (49KB, Abschluss 2014, Mitarbeiterin in der Gesamtbankrisikosteuerung der Raifffeisenlandesbank)
  • application/pdfPetra Vogl (59KB, Abschluss 2013, Dissertantin im Bereich Krankenhauslogistik und -scheduling)
  • application/pdfKarin Weyermair (37KB, Abschluss 2007, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei AGES, Abteilung Statistik und analytische Epidemiologie)