Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campusplan mit Fokus auf Keplergebäude

Sie finden uns im Keplergebäude, 2. Stock, Trakt D ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

IK Politik und Geschlecht in Praxisfeldern (236.926)

Kursleiterin: Leonie Kapfer
2 SeWstd / 3 ECTS (930GENDPGPU15)

Ausgehend von einer historischen Perspektive werden Geschlechterverhältnisse und Geschlechterpolitiken im 20. Jahrhundert behandelt. Im speziellen widmet sich das Seminar der Kategorie Geschlecht im Feld des Sports und verdeutlicht Verknüpfungen von Politik und Geschlechterkonstruktionen in diesem Bereich.
Was hat der Kalte Krieg mit Geschlechterpolitiken im Sport zu tun?
Welche Geschlechterkonstruktionen waren im Himalaya-Bergsteigen der 1950er und 1960er Jahre vorherrschend, wieso standen Fußballerinnen in den Nachkriegsjahrzehnten im Abseits?
Dies sind nur einige Fragen, die im Seminar aufgegriffen und diskutiert werden.

• Ziele der Lehrveranstaltung
Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts am Beispiel des Bereichs Sport, im Speziellen Bergsport verstehen; Verdeutlichung der Veränderungen von Geschlechternormen (kulturelle, körperliche) im Laufe der Jahrzehnte und deren Verknüpfung mit gesellschaftlichen und politischen Bedingungen; Geschlecht als Kategorie im Rahmen von historischen Fragestellungen begreifen;

• Lehrinhalte
Theoretische Diskussion der Begriffe Geschlechtergeschichte, Frauengeschichte, Männergeschichte; Bedeutung der Konstruktion von Geschlecht und Geschlechterpolitiken; Verknüpfung von Nation, Sport, Geschlecht;

• Methoden
Vortrag, Kurzreferate und Podiumsdiskussionen, Textanalysen, Diskussionen;

• Beurteilungskriterien / Prüfungsmodus
Aktive Teilnahme am Kurs, Abhaltung eines Kurzreferats, Abgabe einer schriftlichen Arbeit auf Basis einer Zeitschriftenanalyse

• Abhaltungssprache
Deutsch

• Literatur
Wird im Seminar bekanntgegeben