Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Announcing AAATE Conference 2017

AAATE Logo

Alt Sein und Gut Leben 2050

Alt Sein Logo

Campusplan

Campusplan mit Fokus auf Hochschulfondsgebäude

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Barrierefreiheitscheck

Wenngleich es am Campus der JKU viele barrierefreie Bereiche gibt, kann der Campus nicht generell als barrierefrei bezeichnet werden. Das liegt zum einen daran, dass die meisten Gebäude zu einer Zeit errichtet wurden, wo Barrierefreiheit noch nicht besonders großgeschrieben wurde; zum anderen muss festgestellt werden, dass unser Institut nicht in alle aktuellen Planungsprozesse eingebunden ist bzw. sein kann.

Wir sind jedenfalls bemüht, Barrierefreiheit am Campus, sowie besonders das Bewusstsein hierfür, zu fördern, und haben trotz der angesprochenen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht schon einiges erreicht. Wir begehen bestehende und neu entstehende Gebäude des Campus auf ihre Barrierefreiheit und suchen den Kontakt mit den Verantwortlichen im Fall von Gefahren.

Nimmt jemand am JKU Campus eine Barriere wahr, bitten wir um Nachricht (inkl. "Wo", "Wann" - Datum und Uhrzeit - und "Was"). Oft kann dann sehr schnell und flexibel auf die Situation eingegangen werden und Abhilfe geschaffen werden, oder zumindest eine Lösung gefunden werden, mit der unsere Studierenden "leben können". Diese Tätigkeit verläuft parallel zur Funktion unseres blinden Mitarbeiters Bernhard Stöger als Behindertenvertrauensperson der wiss. MitarbeiterInnen der Universität.

Für blinde Studierende ergibt sich oftmals die Notwendigkeit eines Mobilitätstrainings. Wir bieten dieses Training nicht selbst an, können aber gute Kontakte zu TrainerInnen vermitteln.