Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Announcing ICCHP 2016

Logo ICCHP

Campusplan

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Our location on campus ...  more of Campusplan (Titel)


Position Indication:

Content

Barrierefreiheitscheck

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Wenngleich es am Campus der JKU viele barrierefreie Bereiche gibt, kann der Campus nicht generell als barrierefrei bezeichnet werden. Das liegt zum einen daran, dass die meisten Gebäude zu einer Zeit errichtet wurden, wo Barrierefreiheit noch nicht besonders großgeschrieben wurde; zum anderen muss festgestellt werden, dass unser Institut nicht in alle aktuellen Planungsprozesse eingebunden ist.

Wir sind jedenfalls bemüht, Barrierefreiheit am Campus, sowie besonders das Bewusstsein hierfür, zu fördern, und haben trotz der angesprochenen Schwierigkeiten in dieser Hinsicht schon einiges erreicht. Wir evaluieren laufend die bestehenden sowie auch neu entstehenden Gebäude des Campus auf ihre Barrierefreiheit, einerseits durch Begehungen, die wir in Berichten dokumentieren, andererseits durch Gespräche mit verantwortlichen Personen. Ein konkretes Beispiel ist das Gespräch, das wir Anfang 2013 mit dem Architekten des Science Park III, Herrn Günter Katherl, geführt haben.

Wenn ein Student / eine Studentin eine Barriere am Camus entdeckt, kann er/sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir werden dann versuchen, das Problem durch Rücksprache mit einer verantwortlichen Person zu lösen oder aber eine Lösung zu finden, mit der der Student / die Studentin leben kann.

Diese Tätigkeit verläuft parallel zu der Funktion unseres blinden Mitarbeiters Bernhard Stöger als Behindertenvertrauensperson der wiss. MitarbeiterInnen der Universität.

Für blinde Studierende ergibt sich oftmals die Notwendigkeit eines Mobilitätstrainings. Wir können dies zwar selbst nicht anbieten, haben aber gute Kontakte zu TrainerInnen, die wir gerne vermitteln.