Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Announcing ICCHP 2016

ICCHP Logo

Campusplan

Campusplan mit Fokus auf Hochschulfondsgebäude

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Arbeitsintegration (PR, Mentoring)

Das ultimative Ziel der Studienunterstützung von Menschen mit Behinderungen ist die Selbständigkeit und Unabhängigkeit, vor allem auch in ökonomischer Hinsicht. Daher ist auf den Übergang ins Berufsleben besonders Wert zu legen. Neben der fachlichen Qualifikation müssen "Soft Skills" besonders gefördert werden. Das Institut stellt hierfür Trainings wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, "Job Search Skills", Sprech/Präsentationstraining, Assessment Centre Training, kreative Präsentation von Behinderung - Behinderung als Ressource, AT am Arbeitsplatz ... zur Verfügung. Diese Angebote werden in Kooperation mit Einrichtungen der Universität (ÖH, Psychologische Beratungsstelle) und externen PartnerInnen organisiert.

Darüber hinaus ist Bewusstseinsbildung am Arbeitsmarkt notwendig, um Vorurteil ab- und Chancen aufzubauen. Das Institut unterstützt daher Praktika am Arbeitsmarkt und versucht, einen Kreis von MentorInnen - Führungskräfte und Entscheidungsträger - aufzubauen, die den Übergang ins Berufsleben begleiten und unterstützen. Das Institut war federführend am Aufbau der Servicestelle ABAK (Arbeitsplätze für AkademikerInnen mit Behinderung) beteiligt und kooperiert mit vielen Stellen der Arbeitsmarktintegration und Arbeitsmarktservices.