Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Announcing ICCHP 2016

ICCHP Logo

Campusplan

Campusplan mit Fokus auf Hochschulfondsgebäude

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Location Based Item Editor - Desktop Client [DA, PR, SE]

Location Based Item Editor - Desktop Client

Idee / Ausgangspunkt:
Mobilität ist ein wichtiger Bereich eines jeden Menschen, sei es um von der Arbeit nach Hause zu kommen oder sich auch in einer neuen Umgebung zu recht zu finden. Die bestehende Infrastruktur wie Gebäude oder Straßen und Wege sind trotz neuer Vorschriften nicht immer barrierefrei für Menschen mit Behinderungen und wenn, dann kann oft nicht jeder Weg verwendet werden um zum Beispiel ein Gebäude zu betreten. Aus diesem Grund ermöglichen Projekte wie Openstreetmaps die Annotation schwer zugänglicher Wege und anderer Aspekte, welche für die Mobilität einer Person mit Behinderung von Relevanz sein können. Leider sind diese Annotationen nur in Großstädten verfügbar und auch hier nur lückenhaft.

Aufgabenstellung / Herausforderung

Um den Prozess der Annotation zu beschleunigen, wäre ein mobiler Client, der die Annotation von relevanten Inhalten von unterschiedlichen Kategorien erlaubt, für die Zielgruppe äußerst hilfreich. So wird die Mobilität unterstützt und die betroffenen Personen können selber ihre Erfahrungen teilen („Crowd Sourcing“). Jede Benutzerin und jeder Benutzer, der ein unterstütztes Gerät verwendet, kann einen Beitrag leisten und zum Beispiel für Freunde wichtige Informationen liefern, die dann allen Nutzerinnen und Nutzern von Openstreetmaps zur Verfügung stehen. Allerdings haben Reisende unterwegs oft nicht die nötige Zeit um entsprechende Items ausreichend ausführlich zu erstellen. Darum wäre ein Desktop-Client, der die Erweiterung von zuvor stichwortartig erstellten Beschreibungen dieser Items erlaubt, eine sinnvolle Ergänzung. Ziel ist es, ein konzeptionelles Usability/GUI Konzept für den Desktop-Client auszuarbeiten und umzusetzen.
In Abhängigkeit vom Typ der Arbeit (Seminar, Praktikum/Bachelor-Arbeit oder Diplomarbeit) und Studium sind folgende Bereiche zu realisieren:
• Untersuchung geeigneter Methoden um ein passendes Usability Konzept zu finden
• Anwendung der gewählten Methode und Entwicklung des konzeptionellen Usability/GUI Konzepts
• Entwicklung des Client
• Evaluation

Benötigte Kompetenzen

• Studium Informatik, Web-Wissenschaften oder Wirtschaftsinformatik
• Grundkenntnisse der Bedienkonzepte und User Interface Guidelines von aktuellen Smartphone OS
• Grundkenntnisse Usability und Accessibility
• Grundkenntnisse Software Engineering Methoden um User Interfaces zu designen
Die Arbeit eignet sich auf für Gruppenarbeiten (Ausnahme: Diplomarbeit)