Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Announcing AAATE Conference 2017

AAATE Logo

IKT Forum 2017

Infokarte IKT Forum 2017

Campusplan

Campusplan mit Fokus auf Hochschulfondsgebäude

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Accessibility von eBanking

Idee / Ausgangspunkt

eBanking ist eine effiziente und immer beliebter werdende Alternative zum herkömmlichen, vor allem durch persönliches oder Automatenservice geprägtes Bankgeschäft.

Für Menschen mit Behinderungen, die eine dieser Alternativen nur schwer, nicht ohne fremde Hilfe oder überhaupt nicht nutzen konnten, ist eBanking oft nicht bloß eine Alternative, sondern erstmalig eine Möglichkeit zur selbst bestimmten und unabhängigen Durchführung von Bankgeschäften.

Aufgabenstellung / Herausforderung

Um diese revolutionäre Chance von Web-Anwendungen für Menschen mit Behinderungen nutzen zu können, ist es notwendig, dass in der Entwicklung der Applikationen Richtlinien des barrierefreien Web-Designs berücksichtigt werden.

Ziel / Ergebnisse

In der Arbeit sind

  • die Kriterien des barrierefreien Web-Designs, die von der World Wide Web Initiative (WAI) des W3C entwickelt werden, sind in Bezug auf eBanking Anwendungen zu diskutieren
  • ausgewählte eBanking Anwendungen sind zu analysieren und auf Barrieren zu untersuchen (Accessibility Check)
  • Vorschläge für ein Redesign sind zu erstellen
  • ein Re- oder Neudesign durchzuführen
  • Spezialitäten wie Sichheitsmechanismen, digitale Signatur, … zu diskutieren

Benötigte Kompetenzen

  • Studienrichtungen: Informatik, Wirtschaftsinformatik
  • LVA Barrierefreies Webdesign des Instituts Integriert Studieren
  • Grundkenntnisse der WE-Techniken und des Web-Designs
  • Grundkenntnisse barrierefreies Web-Design

Ressourcen

-

Betreuung

a.Univ.-Prof. Dr. Klaus Miesenberger

Bearbeitet von

Daniel Schwarzenberger (Praktikum)