Page Areas:



Additional Information:

Announcing AAATE Conference 2017

Logo AAATE Conference

Alt Sein und Gut Leben 2050

Logo alt sein gut leben

Campusplan

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Our location on campus ...  more of Campusplan (Titel)


Position Indication:

Content

Gestaltung eines Webauftritts für einen sozialen Verein

Idee / Ausgangspunkt

Der neu gegründete Verein „Therapeutische Zukunftsgemeinschaft“ hat es sich zum Ziel gesetzt, an der Entwicklung von Lebensformen nicht für, sondern mit erwachsenen behinderten Menschen zu arbeiten. Das Angebot in den Bereichen Arbeit, Wohnen, Therapie und Betreuung richtet sich an Menschen jeden Alters (Voraussetzung: Beendigung der Schulpflicht), die einer besonderen Unterstützung bedürfen: geistig, psychisch und mehrfach Behinderte.

Der Verein möchte das Angebot der Öffentlichkeit auch durch einen entsprechenden Internetauftritt präsentieren, was Ausgangspunkt für dieses Praktikum ist.

Aufgabenstellung / Herausforderung

Theoretischer Teil:

Im Rahmen des theoretischen wissenschaftlichen Teils soll eine Beschäftigung mit folgenden Aspekten erfolgen:

  • Easy To Read
  • Leichtere Lesbarkeit von Texten
  • Navigationsgestaltung
  • Grafikunterstützung
  • etc.

Dazu sollen aktuelle Ergebnisse der Forschung untersucht und verglichen werden. Daraus sind Richtlinien abzuleiten, die als Spezifikation für die anschließende Implementierung gelten sollen.

Praktischer Teil:Ziel des praktischen Teils ist die Entwicklung einer barrierefreien Webseite für den Verein unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus dem theoretischen Teil. Auch Benutzertests mit Personen der Zielgruppe sollen durchgeführt werden.

Ziel / Ergebnisse

  • Spezifikation
  • Webseite

Benötigte Kompetenzen:

  • Kenntnisse in Barrierefreiem Webdesign (z.B. VO+UE Spezielle Kapitel aus Informationssysteme: Neue Medien Barrierefrei)
  • Soziale Kompetenz im Umgang mit der Zielgruppe

Geeignet für

  • Projektpraktikum 5h (Bakkalaureatsarbeit Informatik) 
  • 10h Praktikum

Kontaktpersonen

Dr Klaus Miesenberger, DI Daniela Ortner

Bearbeitet von

Robert Streifert