Seitenbereiche:




Positionsanzeige:

Inhalt:

Kurs Staats- und Verwaltungshandeln

Univ.-Prof. Dr. Andreas Hauer


ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Anmeldung: Für Multimediastudierende ist eine Anmeldung über KUSSS (www.kusss.jku.at) erforderlich.

Anmeldevoraussetzungen: Erfolgreiche Absolvierung der StEOP

Ziele: Die Studierenden verfügen über Kenntnisse der wichtigsten staatlichen Handlungsformen mit Schwerpunkt auf Gesetzgebung und Verwaltung unter besonderer Berücksichtigung praxisrelevanter Probleme im Spiegel der Rechtsprechung; sie besitzen ein systematisches Verständnis des Handlungsformensystems und seiner Querbezüge zum Rechtschutzsystem und sind in der Lage, einfache Fälle zu lösen.

Lehrinhalte: Gesetzgebungshandeln; Verordnungen; Staatsverträge; Unionsrechtsquellen aus staatlicher Perspektive; Bescheide; Befehls- und Zwangsgewalt; öffentlich-rechtliche Verträge; Weisungen; schlichtes Verwaltungshandeln; ferner Beurkundungen, Prüfungsentscheidungen und Rückstandsausweise; Legalitätsprinzip; Hoheits- und Privatwirtschaftsverwaltung; Amts- und Staatshaftung.
      
Beurteilungskriterien: Die Beurteilung erfolgt auf Grundlage einer automatisierten Computer-Testung. Während des laufenden Semesters wird ein Test angeboten, der aus zwanzig Fragen besteht; die Bearbeitungsdauer beträgt 45 Minuten. Der Test kann innerhalb desselben Kurses vier Mal wiederholt werden.

Bewertungsschema: Mehr als 10 Punkte = mit Erfolg teilgenommen; 10 Punkte oder weniger = ohne Erfolg teilgenommen

Literatur: In der jeweils aktuellen Auflage:
Hauer, Staats- und Verwaltungshandeln (im Medienkoffer Verfassungsrecht/Verwaltungsrecht enthalten) oder gleichwertige Literatur 


LVA-TERMINE FÜR DAS WINTERSEMESTER 2017/18


ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !

Hauer, KS Staats- und Verwaltungshandeln - Einspielung 2016W:
Einspielung von 01. September 2017 - 28. Februar 2018

DVD Hauer, Staats- und Verwaltungshandeln - 2. Auflage 2014:
Einspielung von 01. September 2017 - 28. Februar 2018