Page Areas:



Additional Information:

DK Nanocell

Logo DK Nanocell

We are taking part in the interdisciplinary graduate college called "Nanocell", with the project "Modelling of conformational transitions of fluorescent labelled proteins". ...  more of DK Nanocell (Titel)

Location Physics-Building

Location Physics-Building

Maps and directions to JKU. ...  more of Location Physics-Building (Titel)

LEO German-English Dictionary


Position Indication:

Content

2013 - Johannes Gall

Adsorption einzelner Pentacen Molekülee auf der Sauerstoff-rekonstruierten Kupfer Oberfläche Cu(110)-c(6x2)O.

Research stay at the National Laboratory for Physical Sciences at the Microscale, University of Science and Technology of China, Hefei, China;
and at the State Key Laboratory of Precision Measuring Technology and Instruments, Tianjin University, Tianjin, China./br> 12.11.2012 - 03.12.2012


Johannes Gall
Contact: vorname.nachname(/\t)jku.at


Im Rahmen meiner Dissertation am Institut für Experimentalphysik unter der Betreuung von o. Univ.-Prof. Dr. Peter Zeppenfeld studiere ich die Adsorption von einzelnen Molekülen auf rekonstruierten Kupfer Oberflächen. Da Dr. Lidong Sun, welcher vorrangig in dem Forschungsprojekt beteiligt ist, langjährige Kontakte zu namhaften chinesischen Institutionen pflegt, entstand die Idee, mit Prof. Zhenchao Dong vom National Laboratory for Physical Sciences at the Microscale an der University of Science and Technology of China in Hefei eine Kooperation aufzubauen. Zu diesem Zweck fand ein Forschungsaufenthalt in Hefei mit ersten Messungen statt. Außerdem besteht zwischen unserem Institut und dem State Key Laboratory of Precision Measuring Technology and Instruments der Tianjin University eine langjährige Kooperation. Dieses Institut wurde ebenfalls im Rahmen dieser Forschungsreise zwecks wissenschaftlichen Austauschs besucht.

Ziel des Forschungsaufenthaltes in Hefei war es, Tieftemperatur-Rastertunnelmikroskop Messungen an Submonolagen von Pentacen Molekülen auf Cu(110)-c(6x2)O durchzuführen. Außerdem hielt ich in Hefei einen Vortrag zu unseren aktuellen Forschungsthemen und Ergebnissen. Weiters konnte ich meine Expertise über die Preparation von Cu(110) Proben und die zugehörige Präparation von Sauerstoff-Rekonstruktionen an die Gruppe in Hefei weitergeben, da diese zum ersten Mal mit diesem Substrat arbeiteten. Die geplanten Messungen konnten erfolgreich durchgeführt werden und die erlangten Resultate sind sehr vielversprechend. Es ist damit zu rechnen, dass im Rahmen dieser neuen Kooperation und anhand der erlangten Resultate eine oder mehrere hochwertige Publikationen in einschlägigen Journalen veröffentlicht werden.

Persönlich hat mir die Arbeit an einer chinesischen Universität, wenn auch nur für kurze Zeit, Einblicke in die Arbeitsweise und Mentalität der chinesischen Studenten und Wissenschaftler geben können. Rückblickend war es eine schöne und lehrreiche Erfahrung, die ich nicht missen möchte.