Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Campusplan

Kopfgebäude

Das Institutssekretariat befindet sich im Kopfgebäude Zimmer 317 ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Über uns

Beschreibung: Das in der Neugründung befindliche Institut für Katalyse an der JKU Linz beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Einsatz von Übergangsmetallkomplexen, insbesondere auch metallorganischer Verbindungen für die nachhaltige und effiziente Synthese von Wertstoffen. Uns interessieren dabei hauptsächlich die breite Anwendbarkeit der entwickelten Methoden sowie der Einsatz von einfach zugänglichen, idealerweise nachhaltig gewinnbaren Edukten. Der Fokus ist hierbei auf das Verständnis der Struktur-Reaktivitäts-Beziehungen der Katalysatoren sowie der Mechanismen der betreffenden Reaktionen gerichtet. Als katalytisch aktive Metalle sollen vor allem preiswerte und abundante Elemente wie z. B. Eisen, Cobalt und Mangan die Ausgangspunkte für die Entwicklung der aktiven Katalysatorsysteme bilden. Der Einsatzbereich der katalysierten Reaktionen erstreckt sich von der Aktivierung und Funktionalisierung kleiner Moleküle bis hin zur Synthese von komplexen Molekülen aus einfachen Vorstufen, wobei wir uns moderner Reaktionstechnik bedienen.

Unsere Arbeitsgruppe