Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Konferenzen

Konferenzteilnehmer am Campus

Positionsanzeige:

Inhalt:

Konferenzbuchungssystem Beispieltagung 2011

Beispielkonferenz. Anhand diesem Beispiel können Sie sich einen Eindruck über das Konferenzbuchungssystem der JKU/IM/Anwendersysteme machen.

Unter den Menüpunkten Anmeldung (Variante 1) und Anmeldung (Variante 2) können Sie einen vollständigen Anmeldeprozess mit "Online-Zahlung" oder "Auf Rechnung" ausprobieren.
Wenn sie als Zahlungsart "Online" wählen, müssen Sie beim Zahlungsinterface "eps" als Zahlungsart angeben (Die anderen Online-Zahlungsarten sind im Demomodus nicht möglich).

Die Hauptmenünavigation (links) ist in diesem Beispiel sehr umfangreich. Es wurden die Menüpunkte aus vergangenen Konferenzen gesammelt. Je nach Anforderung können Sie für Ihre Konferenz die Menüpunkte verwenden, die Sie benötigen. Die anderen sollten Sie entfernen. Die Anzahl der Menüpunkte sollte sieben nicht übersteigen.
Beachten Sie bitte, dass die Verschachtelungstiefe im Menü maximal vier Ebenen umfasst.

Menüpunkte, auf die Sie nicht verzichten sollten:

  • Hotels/Unterkunft: Falls Sie eine Zimmerreservierung in welcher Form auch immer anbieten, sollten Sie einen Überblick über die verfügbaren Unterkünfte geben, sowie eine Beschreibung, wie TeilnehmerInnen diese reservieren können.
  • Anmeldung: Hinter diesem Punkt verbirgt sich der gesamte Anmeldeprozess des Systems (Das ist das eigentliche Webshop/Konferenzbuchungs-Objekt).
  • AGBs: Allgemeine Geschäftsbedingungen. Dieser Punkt ist aus rechtlichen Gründen nötig und muss existieren, da vom Webshop-Objekt dorthin verlinkt wird.

Das ist die Startseite des Konferenzbuchungsystems

Hier sollten Sie in Ihrem Konferenzbuchungssystem über die Eckdaten der Veranstalung informieren (Datum, Zielgruppe, Inhalte). Potentielle TeilnehmerInnen sollten hier das Wichtigste sofort finden, BesucherInnen, die zufällig hier vorbeikommen sollten auf einen Blick erkennen können, ob diese Seite für sie relevant ist. Dennoch sollte diese Seite eher kurz gehalten werden um die Notwendigkeit, weit nach unten zu Scrollen möglichst zu vermeiden.