Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:
 

Position Indication:

Content

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fachtagung "Konflikte in Organisationen: Führen in bewegten Zeiten"

Sorry, this page is currently not available in English. Below you will find the contents in German.

Teilnahmebedingungen für die Fachtagung „Konflikte in Organisationen: Führen in bewegten Zeiten“ am 10. Dezember 2010

Für die Teilnahme beträgt der Tagungsbeitrag
- zum Vollpreis: 130,00 €
- ermäßigt: 110,00 €

Ermäßigungen gelten für ÖBM-Mitglieder, TeilnehmerInnen und AbsolventInnen des Universitätslehrgangs „Mediation und Konfliktmanagement“ an der Johannes Kepler Universität Linz, Mitglieder der Kepler Society, MitarbeiterInnen der JKU und FrühbucherInnen.

Frühbuchung bis 31.10.2010

Die TeilnehmerInnenzahl ist mit 120 Personen beschränkt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung.

Die Bezahlung der Teilnahmegebühr berechtigt zur Teilnahme an der Fachtagung „Konflikte in Organisationen: Führen in bewegten Zeiten“ am 10. Dezember 2010. In der Gebühr enthalten sind die Unterlagen zur Tagung, die Verpflegung während der Kaffeepausen und ein Ausfahrtsschein für den Parkplatz der JKU (den Sie bei der Veranstaltung erhalten). Kosten für das Mittagessen sowie etwaige Reise- und Hotelkosten sind von den TeilnehmerInnen selbst zu tragen.

Stornogebühren:
bis 31.10.2010 0%
von 01.11. - 24.11.2010 50%
ab 25.11.2010 100%

Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Tagungsbeitrages bei Nichterscheinen der TeilnehmerIn.

Haftung:

Bei Ausfall der Tagung aufgrund höherer Gewalt oder sonstiger Umstände, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, die aber die Durchführung der Tagung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben die TeilnehmerInnen keinen Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr und auch nicht auf Ersatz sonstiger Schäden, wie z.B. Anreise und Hotelkosten.
JedeR TeilnehmerIn trägt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung selbst. Ferner ist eine Haftung für Folgeschäden und mittelbare Schäden ausgeschlossen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für nicht vom Veranstalter verursachte Personen- und Sachschäden, für Schäden im Zusammenhang mit der An- und Rückreise zum Veranstaltungsort sowie für Schäden, die am Veranstaltungsort selbst entstehen.

Tippfehler und Programmänderungen vorbehalten.