Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Buchtipp

Buchcover

Gerhard Fröhlich/ Boike Rehbein (Hg.), Bourdieu-Handbuch, Metzler-Vlg., Sonderausgabe 2014 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Neuerscheinung

Neuerscheinung in print und als e-pub

Ingo Mörth/ Michaela Gusenbauer u.a.: Der Dritte Mediensektor in OÖ. Eine Reichweiten- und Potenzialanalyse Freier Radios und TV-Sender. Linz 2011. Auch als e-pub bei Radio FRO downloadbar. ...  mehr zu Neuerscheinung (Titel)

Buchtipp

Cover Buch

Johann Weilguni, Geschmack als Determinante musischer Ausbildung, Trauner-Vlg. 2010 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Buchtipp

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Michel John, Franz Steinmaßl (Hg.): ... wenn der Rasen brennt ... 100 Jahre Fußball in Oberösterreich, Grünbach 2008: Edition Geschichte der Heimat ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Die Linz09-Studien zu den 12 Kulturstadtteilen sind in der Bearbeitung von Franz Rohrhofer unter Mitarbeit von Michaela Gusenbauer als Buchreihe "Linz mal 12" im Linzer Trauner-Verlag (2009) erschienen. ...  mehr zu Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe (Titel)

"Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

"Linzer Kulturstadtteile heute. Situation und Perspektiven neu. Allgemeine Überlegungen und spezielle Themen" (= Teil/ Bd. 1, 2009, 2,5 MB) ...  mehr zu "Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Reichweiten- und Potenzialanalyse des nichtkommerziellen Rundfunks in OÖ. (2011)

  • Standortbestimmung: Wo stehen die Freien Radios und das Freie TV in OÖ?
  • erfasst wurden: Radio FRO, Freies Radio Freistadt, Freies Radio Salzkammergut, Radio B138, dorf.tv OÖ
  • Zielgruppen: Für welche HörerInnen- und SeherInnengruppen ist der Freie Rundfunk und Fernsehfunk grundsätzlich interessant?
  • Potenzial: Welches über bestehende Hörer- und SeherInnen hinausreichende Potenzial besteht für Freie Funkmedien in OÖ?
  • Empirischer Zugang durch eine repräsentative Befragung in den Empfangsgemeinden der Radios bzw. von dorf.tv; Programm- und Contentanalysen.
  • Auftragsforschung für Radio FRO - Freies Radio OÖ.
  • Gefördert von der RTR Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GmbH

MitarbeiterInnen: Michaela Gusenbauer, Alexander Vojvoda, Ingo Mörth