Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Buchtipp

Buchcover

Gerhard Fröhlich/ Boike Rehbein (Hg.), Bourdieu-Handbuch, Metzler-Vlg., Sonderausgabe 2014 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Neuerscheinung

Neuerscheinung in print und als e-pub

Ingo Mörth/ Michaela Gusenbauer u.a.: Der Dritte Mediensektor in OÖ. Eine Reichweiten- und Potenzialanalyse Freier Radios und TV-Sender. Linz 2011. Auch als e-pub bei Radio FRO downloadbar. ...  mehr zu Neuerscheinung (Titel)

Buchtipp

Cover Buch

Johann Weilguni, Geschmack als Determinante musischer Ausbildung, Trauner-Vlg. 2010 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Buchtipp

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Michel John, Franz Steinmaßl (Hg.): ... wenn der Rasen brennt ... 100 Jahre Fußball in Oberösterreich, Grünbach 2008: Edition Geschichte der Heimat ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Die Linz09-Studien zu den 12 Kulturstadtteilen sind in der Bearbeitung von Franz Rohrhofer unter Mitarbeit von Michaela Gusenbauer als Buchreihe "Linz mal 12" im Linzer Trauner-Verlag (2009) erschienen. ...  mehr zu Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe (Titel)

"Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

"Linzer Kulturstadtteile heute. Situation und Perspektiven neu. Allgemeine Überlegungen und spezielle Themen" (= Teil/ Bd. 1, 2009, 2,5 MB) ...  mehr zu "Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Kultur- und Medienmanagement

Universitätslehrgang Kultur- und Medienmanagement

Prof. Mörth entwickelte gemeinsam mit Prof. Herwig Pöschl und anderen seit 1989 einen Lehrgang Kulturmanagement, zuerst als Diplomlehrgang am BFI OÖ., dann als Hochschullehrgang an der Johannes Kepler Universität Linz (ab 1991). Seit damals übten Prof. Sertl, Prof. Mörth (wissenschaftliche Leitung) und Prof. Pöschl (ICCM, organisatorische Leitung) gemeinsam die Lehrgangsleitung aus.

1997 wurde der Lehrgang in einen postgradualen Universitätslehrgang "European Management Programme for the Arts and Media" mit dem Abschluss "Master of Advanced Studies (Arts and Media Management) umgewandelt. Das KUWI fungierte bis 2001 (Rücktritt von Prof. Mörth als Lehrgangsleiter) auch als Büro der wissenschaftlichen Lehrgangsleitung.

Nach einem Intermezzo, in dem Prof. Weidenholzer gem. mit Prof. Sertl die wissensch. Lehrgangsleitung wahrnahm, wurde 2004 der Kooperationsvertrag JKU - ICCM (International Centre for Culture and Management) aufgelöst, und der Lehrgang als Angebot der Universität Linz beendet.

Die Ausbildung wurde dann in Kooperation ICCM - Salzburg Management and Business School (SMBS) als MBA "International Arts Management" bis zum Konkurs des ICCM als Lehrgangsorganisator (2008) weitergeführt, und ist nun ein Angebot der SMBS.

Lehrtätigkeit im Rahmen des Universitätslehrganges Kultur- und Medienmanagement

Rechnungswesen und Finanzierung für Kultur- & Medienbetriebe

Prof. Sertl und Prof. Andeßner lehrten und betreuten dieses Fach im Rahmen des o.a. Universitätslehrganges für Kultur- und Medienmanagement 1992-2003.

Kultur- und Mediensoziologie, Sozial- und Marktforschung im Kulturbereich

Prof. Mörth lehrte und betreute diese Fachbereiche 1989-2002. Siehe hier die erarbeiten Skripten und betreuten Markt- und Publikumsforschungen.