Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Buchtipp

Buchcover

Gerhard Fröhlich/ Boike Rehbein (Hg.), Bourdieu-Handbuch, Metzler-Vlg., Sonderausgabe 2014 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Neuerscheinung

Neuerscheinung in print und als e-pub

Ingo Mörth/ Michaela Gusenbauer u.a.: Der Dritte Mediensektor in OÖ. Eine Reichweiten- und Potenzialanalyse Freier Radios und TV-Sender. Linz 2011. Auch als e-pub bei Radio FRO downloadbar. ...  mehr zu Neuerscheinung (Titel)

Buchtipp

Cover Buch

Johann Weilguni, Geschmack als Determinante musischer Ausbildung, Trauner-Vlg. 2010 ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Buchtipp

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Michel John, Franz Steinmaßl (Hg.): ... wenn der Rasen brennt ... 100 Jahre Fußball in Oberösterreich, Grünbach 2008: Edition Geschichte der Heimat ...  mehr zu Buchtipp (Titel)

Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Die Linz09-Studien zu den 12 Kulturstadtteilen sind in der Bearbeitung von Franz Rohrhofer unter Mitarbeit von Michaela Gusenbauer als Buchreihe "Linz mal 12" im Linzer Trauner-Verlag (2009) erschienen. ...  mehr zu Linzer Kulturstadtteile als Buchreihe (Titel)

"Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

"Linzer Kulturstadtteile heute. Situation und Perspektiven neu. Allgemeine Überlegungen und spezielle Themen" (= Teil/ Bd. 1, 2009, 2,5 MB) ...  mehr zu "Linzer Kulturstadtteile" allgemeiner Teil online (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Sozial- und Kulturgeschichte/ social & cultural history

a.Univ.-Prof. Dr. Michael John, dzt. Institutsvorstand des KUWI, lehrt an seinem Stamminstitut der JKU, dem Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, immer wieder auch Lehrveranstaltungen, die sich auf seine Forschungsschwerpunkte "Kulturelle Identität, Ethnizität und historische Migration", auf Populärkultur (besondere Schwerpunkte "Fußball, Vereinswesen"), sowie auf Geschichte der jüdischen Kultur in Österreich und ihre Auslöschung im Nationalsozialismus beziehen.

Solche Lehrveranstaltungen haben auch Relevanz und Interesse für Studierende, die an Fragestellungen des Instituts im Bereich der Kulturforschung im Rahmen der sog. freien Wahlfächer verschiedener Strudien Interesse haben.

Siehe hier auch die Homepage von Prof. John.