Seitenbereiche:



Zusatzinformationen:

Studienschwerpunkt

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

CEDAW Kommentar

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Weitere Informationen (bestellen) ...  mehr zu CEDAW Kommentar (Titel)

Linzer Schriften zu Gender und Recht

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Weitere Informationen... ...  mehr zu Linzer Schriften zu Gender und Recht (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

IOLIS

Die unter dem Arbeitstitel "Frauendatenbank" eingerichtete Literaturdatenbank IOLIS gelangte über Vermittlung von o.Univ.Prof.in DIin Mag.a Dr.in Gerti Kappel an unser Institut und basiert auf einem von Mag. Martin Bernauer als Diplomarbeit (Betreuer: Univ.Prof. DI Dr. Roland Wagner, Mitbetreuerin: Univ.Ass.in DIin Birgit Pröll) eingereichten Projekt einer sowohl öffentlich zugänglichen als auch institutsintern erweitert nutzbaren Literaturklassifikation und Verwaltung.

Die Frauendatenbank soll ein effizientes Arbeiten mit der an der Institutsbibliothek vorhandenen und in anderen Datenbanken nicht auffindbaren oder erfassten Literatur, insbesondere zu Frauenrechtsgeschichte und Legal Gender Studies ermöglichen.

Aufgenommen wurden in einer ersten Phase alle Einzelbeiträge von Sammelpublikationen (sowohl Quellensammlungen als auch Sekundärliteratur), die in herkömmlichen Bibliotheksdatenbanken (zB ALEPH, LISSS) nicht als Einzeleintrag, sondern nur als Datensatz mit Haupttitel und HerausgeberInnen aufscheinen. Diese Sammlung der Einzelbeiträge umfasst etwa 1000 Bücher mit unterschiedlichen Veröffentlichungsjahren samt den darin enthaltenen Einzelbeiträgen. Die Aufnahme erfolgte bis zum Erscheinungsjahr 2009. Seit diesem Zeitpunkt sind in den Verbund-Datenbanken der ÖNB auch Einzelbeiträge in Sammelwerken erfasst. Für jüngere Literatur kann daher auf diese Datenbanken verwiesen werden.

In einer zweiten Phase wurde die Datenbank durch ausgewählte Beiträge aus den Zeitschriften Feministische Studien - Zeitschrift für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, L'Homme - Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft sowie Streit - Feministische Rechtszeitschrift erweitert.

Weiters wurden Beiträge der rechtshistorischen Sammelmappen (Textauszüge, Quellen, Broschüren, Literaturbeiträge zu unterschiedlichsten rechtshistorischen Schwerpunkten) des Instituts in IOLIS erfasst.

IOLIS ermöglicht sowohl die (einfache oder verknüpfte) Suche nach AutorInnen und Titel des einzelnen Beitrags, als auch nach von den InstitutsmitarbeiterInnen zugeordneten Kategorien und Schlagworten.



A. Zugriff

Die Datenbank war bis Anfang 2016 online abrufbar. Seither ist nur mehr eine lokale Nutzung möglich. Das Sekretariat des Instituts für Legal Gender Studies kopiert Ihnen gerne kostenlos alle Daten der IOLIS-Datenbank, wenn Sie dafür einen originalverpackten USB-Stick zur Verfügung stellen. Sie benötigen einen Speicherbedarf von ca. 700 MB.

Damit Sie alle Daten verwenden können, benötigen Sie auf Ihrem Rechner ein Programm, das Appliances im Format Open Virtualization Format importieren kann. Zur Installation eines solchen Programmes beachten Sie bitte die Seiten 5 und 6 des Informationsblattes „Dokumentation IOLIS Appliance“.

Für MitarbeiterInnen der JKU mit Standardarbeitsplatz ist ein vereinfachter Zugriff möglich. Beachten Sie dazu bitte die Seiten 2 bis 4 des Informationsblattes „Dokumentation IOLIS Appliance“.



B. Suche

Beachten Sie für die Recherche in der Datenbank folgende Hinweise:

1. Eine „Anmeldung“ ist nicht erforderlich. Einen registrierten Benutzernamen benötigen Sie nicht.

2. Mit der Funktion „Suchen“ lässt sich vor allem nach folgenden Stichwörtern eines Beitrages suchen:

a) unter „Autor“ nach dem Autor/der Autorin eines Beitrages;
b) unter „Titel“ nach dem gesamten Titel/nach einzelnen Wörtern aus dem Titel eines Beitrages;
c) unter „Abstract-Thematik“ nach Schlagwörtern, die nicht in der Schlagwortliste enthalten sind (nur bei neueren Beiträgen);
d) unter „Schlagworte“ nach vorgegebenen Schlagwörtern eines Beitrages.
Durch die Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe erhalten Sie ein exakteres Suchergebnis.

3. Das „Suchergebnis“ sortiert die gesuchten Beiträge nach Autor/Autorin und Titel:

a) Unter „Referenz“ ist eine vollständige Liste der gesuchten Beiträge abrufbar.
b) Unter „Normal“ sind die Beiträge in der Spalte „Titel“ mit einer „Detailansicht Buch-Kapitel“ verlinkt.

4. Die „Detailansicht Buch-Kapitel“ zu einem Beitrag zeigt in der Spalte „Enthalten in“ den Titel des Sammelbandes, in dem der gesuchte Beitrag zu finden ist und der mit einer „Detailansicht Buch“ verlinkt ist.

5. Die „Detailansicht Buch“ zeigt ganz unten in der Spalte „Exemplare“ die Signatur, unter der das Buch in der Bibliothek Juridicum, 1. Stock, zu finden ist.